ziehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ziehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ziehe
du ziehst
er, sie, es zieht
Präteritum ich zog
Konjunktiv II ich zöge
Imperativ Singular zieh(e)!
Plural zieht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gezogen haben, sein
Alle weiteren Formen: ziehen (Konjugation)

Worttrennung:

zie·hen, Präteritum: zog, Partizip II: ge·zo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʦiːən], Präteritum: [ʦoːk], Partizip II: [ɡəˈʦoːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ziehen (Info), Präteritum: Lautsprecherbild zog (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gezogen (Info)
Reime: -iːən

Bedeutungen:

[1] mit Anwendung von Kraft auf sich zu bewegen
[2] Zahn, Probe, Karte, Los: entnehmen
[3] beim Rauchen: an Pfeife, Zigarette usw. saugen
[4] Strich: malen, zeichnen
[5] von Tee oder Ähnlichem: mit der Zeit im Wasser seinen Geschmack entfalten
[6] Tiere, Pflanzen: kultivieren
[7] Hilfsverb sein: den Ort wechseln
[8] beide Hilfsverben: eine Spielfigur bewegen
[9] Mathematik: Wurzeln ziehen
[10] (Konsequenzen, Schlüsse, etc.) bilden und entsprechend handeln
[11] unpersönlich: "Es zieht" = Es herrscht ein Luftzug.
[12] unpersönlich: "Es zieht" = Schmerzen haben
[13] reflexiv: dauern
[14] entwenden eines Gegenstandes, stehlen
[15] herunterladen einer Datei

Synonyme:

[1] schleppen, zerren, reißen
[2] Probe: nehmen
[3] einen Zug nehmen
[4] zeichnen
[5] auslaugen, köcheln
[6] anbauen, halten, hältern, kultivieren, mästen, züchten
[7] wandern
[8] selten: führen

Gegenwörter:

[1] drücken, schieben

Oberbegriffe:

[1] bewegen
[9] quadrieren, potenzieren

Unterbegriffe:

abziehen, anziehen, aufziehen, auseinanderziehen, ausziehen, beiziehen, beziehen, blankziehen, dahinziehen, darunterziehen, davonziehen, durchziehen, einziehen, emporziehen, entgegenziehen, entlangziehen, entziehen, festziehen, fortziehen, glattziehen, gleichziehen, heimziehen, herabziehen, heranziehen, heraufziehen, herausziehen, herbeiziehen, hereinziehen, herüberziehen, herumziehen, herunterziehen, hervorziehen, herziehen, hierherziehen, hinaufziehen, hinausziehen, hindurchziehen, hineinziehen, hinterherziehen, hinterziehen, hinüberziehen, hinunterziehen,hinwegziehen, hinziehen,hinzuziehen, hochziehen, krausziehen, langziehen, losziehen, mitziehen, nachvollziehen, nachziehen, nebenherziehen, niederziehen, reinziehen, rückziehen, strammziehen, Tauziehen, überziehen, umziehen, unterziehen, verziehen, vollziehen, vorbeiziehen, vorüberziehen, vorziehen, wegziehen, weiterziehen, zurückziehen, zusammenziehen, zuziehen
[6] erziehen, großziehen
[7] umherziehen

Beispiele:

[1] Die Lok zieht 40 Güterwaggons.
[2] Die 13 wird mit am häufigsten gezogen.
[3] Sie zog lässig an ihrer Zigarre.
[4] Man zieht eine Linie von A nach B.
[5] Ich lasse den Tee drei Minuten ziehen.
[6] Wir ziehen hier verschiedene Obstsorten.
[7] Wir sind von Hamburg nach Berlin gezogen.
[8] Ich habe den Läufer nach E4 gezogen.
[8] Ich bin mit dem Läufer nach E4 gezogen.
[9] Die Wurzel aus 9 ist leicht zu ziehen.
[10] Daraus müssen wir leider Konsequenzen/ Schlüsse ziehen.
[11] Hier zieht es ganz fürchterlich.
[12] Seit ein paar Tagen zieht es mir im Knie.
[13] Die Diskussion zieht sich mal wieder.
[15] Ich werde mir die Bilder aus dem Internet ziehen.

Redewendungen:

den Hals aus der Schlinge ziehen/den Kopf aus der Schlinge ziehen
[1] jemandem das Fell über die Ohren ziehen
[2] den Schwarzen Peter ziehen
[4] einen Schlussstrich ziehen
[7] durch die Lande ziehen, um die Häuser ziehen, zu Felde ziehen
[11] es zieht wie Hechtsuppe

Charakteristische Wortkombinationen:

[15] sich eine Kopie ziehen

Wortbildungen:

gezogen, zieh, ziehe, ziehend, ziehschleifen, zieht, zog, zogen
Ziehbank, Ziehbrunnen, Ziehbutter, Zieheharmonika, Zieheisen, Zieheltern, Ziehen, Zieher, Ziehfeder, Ziehharmonika, Ziehklinge, Ziehmesser, Ziehmutter, Ziehpflaster, Ziehung, Ziehwagen
[6] Ziehvater, Zögling, Zucht, Zug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ziehen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ziehen
[1] canoo.net „ziehen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonziehen
[1] The Free Dictionary „ziehen
[1] Duden online „ziehen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!