Öl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Öl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Öl die Öle
Genitiv des Öls
des Öles
der Öle
Dativ dem Öl
dem Öle
den Ölen
Akkusativ das Öl die Öle
[1b] das Nachfüllen von Motoröl

Worttrennung:

Öl, Plural: Öle

Aussprache:

IPA: [øːl], Plural: [ˈøːlə]
Hörbeispiele: —
Reime: -øːl

Bedeutungen:

[1] nur Sortenplural: fettige, schmierige Flüssigkeit
[a] von nachwachsenden Vorkommen; Pflanzen oder Tieren
[b] aus fossilen Vorkommen im Erdreich; Erdöl

Herkunft:

gotisches Lehnwort: alêv (n) von griechisch ελαιο → el [Quellen fehlen]
in den übrigen germanischen Sprachen entlehnt dem lateinischen oleum → la [Quellen fehlen]
mittelhochdeutsch öl[e], althochdeutsch oli; lateinisch oleum = (Oliven)öl [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1b] schwarzes Gold

Oberbegriffe:

[1] Flüssigkeit

Unterbegriffe:

[1a] Anisöl, Aprikosenkernöl, Arganöl, Babyöl, Baumöl, Baumwollsamenöl, Bioöl, Bittermandelöl, Blütenöl, Bratöl, Distelöl, Erdnussöl, Eukalyptusöl, Fenchelöl, Fichtennadelöl, Frittieröl, Fuselöl, Hanföl, Harzöl, Haschischöl, Haselnussöl, Ingweröl, Irisöl, Kaktuskernöl, Kamillenöl, Kampferöl, Keimöl, Kienöl, Knoblauchöl, Kokosöl, Korianderöl, Kümmelöl, Kürbiskernöl, Latschenkiefernöl, Latschenkieferöl, Latschenöl, Lavendelöl, Leinöl, Lorbeeröl, Maisöl, Maiskeimöl, Mandarinenöl, Mandelöl, Myrrhenöl, Nelkenöl, Nussöl, Olivenöl, Orangeblütenöl, Palmöl, Pfefferminzöl, Pflanzenöl, Pflegeöl, Pimentöl, Pomeranzenöl, Rapsöl, Rosenöl, Rosmarinöl, Reisöl, Rizinusöl, Salatöl, Salbeiöl, Sassafrasöl, Senföl, Sesamöl, Sonnenblumenöl, Sojaöl, Speiseöl, Tafelöl, Traubenkernöl, Walnussöl, Walöl, Weizenkeimöl, Wermutöl, Zedernholzöl, Zimtöl, Zitronenöl, Zitrusöl, Zypressenöl
[1b] Altöl, Bunkeröl, Dieselöl, Erdöl, Getriebeöl, Grundöl, Heizöl, Hydrauliköl, Industrieöl, Leichtöl, Longlifeöl, Maschinenöl, Mineralöl, Motorenöl, Motoröl, Nähmaschinenöl, Nordseeöl, Parafinöl, Rohöl, Rostschutzöl, Schieferöl, Schmieröl, Schweröl, Spindelöl, Terpentinöl, Thujaöl, Treiböl
[?] Alantöl, Angelikaöl, Bergamottöl, Betelöl, Chaulmoogröl, Compoundöl, Cottonöl, Elemiöl, Fußbodenöl, Gasöl, Geraniumöl, Haaröl, Hautöl, Holzöl, Kapoköl, Kassiaöl, Kastoröl, Klauenöl, Leuchtöl, Massageöl, Mohnöl, Möbelöl, Nardenöl, Nasenöl, Nerzöl, Parfumöl, Parfümöl, Parkettöl, Rautenöl, Rüböl, Salböl, Sandelöl, Steinöl, Sternanisöl, Synthetiköl, Treppenöl, Universalöl, Walratöl, Weißöl,

Beispiele:

[1a] An den Salat sollte noch etwas Öl.

Redewendungen:

[1] jemandem runtergehen wie Öl
[1] Öl auf die Lampe gießen
[1] Öl auf die Wogen gießen
[1] Öl ins Feuer gießen
[1] Essig-Öl-Marinade; Essig-und-Öl-Ständer

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nach Öl bohren, suchen; Öl abpumpen, abscheiden, aufbereiten, auffangen, fördern, raffinieren, recyceln
[1] ätherisches, pflanzliches, synthetisches, tierisches Öl
[1] iranisches, russisches Öl

Wortbildungen:

[1] ölartig, Ölabscheider, Ölbank, Ölbaron, Ölbedarf, Ölbehälter, Öldruck, ölen, Ölexport, Ölfarbe, Ölfass, Ölfilm, Ölfilter, Ölfass, Ölflasche, Ölfleck, Ölgemälde, Ölgeruch, Ölgestank, Ölgewinnung, ölglatt, ölhaltig, Ölhandel, Ölhändler, ölig, Ölimport, Ölindustrie, Ölkanister, Öllache, Öllieferung, öllöslich, Ölpreis, Ölproduzent, Ölraffinerie, Ölsorte, Ölsparte, Öltechnik, Öltropfen, Ölverbrauch, ölverschmiert, Ölverschmutzung, Ölvorrat, Ölversorgung, Ölweltmarkt
[1a] Ölbau, Ölbaum, Ölbaumbeere, Ölbaumblatt, Ölbaumgarten, Ölbaumholz, Ölbaumkern, Ölbeere, Ölberg, Ölberger, Ölblatt, Ölblut, Ölbohne, Ölbrand, ölbraun, Ölbrühe, Ölbrunne, Öldrücker, Öler, Ölernte, Ölfisch, Ölfrucht, Ölgarten, Ölgärtner, Ölgeschmack, Ölgewächse, Ölkonserve, Ölmühle, Ölpalme, Ölpflanze, Ölpresse, Ölsaat, Ölsardine, Ölsäure
[1b] Ölablassschraube, Ölabstreifer, Ölalarm, Ölembargo, Ölbinder, Ölbindemittel, Öleinfüllstutzen, Ölfeld, Ölfeuerung, Ölförderung, Ölhafen, Ölheizung, Ölkanne, Ölkatastrophe, Ölkessel, Ölkonzern, Ölkrieg, Ölkrise, Ölkrug, Ölkurs, Öllampe, Öllappen, Ölleitung, Ölmagnat, Ölmessstab, Ölminister, Ölmulti, Ölnebel, Ölnebelabscheider, Ölofen, Ölpapier, Ölplattform, Ölpolitik, Ölpumpe, Ölquelle, Ölreserve, Ölscheich, Ölschiefer, Ölspur, Ölstand, Ölsuche, Öltank, Öltanker, Öltankreinigung, Ölteppich, Ölverschmutzung, Ölvorkommen, Ölwanne, Ölwechsel, Ölzertifikat, Ölzeug
[?] Ölbeleuchtung, Ölblase, Ölbild, Ölblau, Ölbüchse, Ölbulle, Öldampf, ölechtig, Ölfirniss, Ölglas, Ölgötze, Ölhaut, Öljacke, Ölkuchen, Ölluftpumpe, Ölmalerei, Ölpest, Ölprinz, Ölschicht, Ölzweig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Öl
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Öl, Öhl, letzteres ist eine veraltete Schreibweise
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Öl
[1] canoo.net „Öl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÖl
[1] Duden online „Öl