Färöisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Färöisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Färöisch das Färöische
Genitiv (des) Färöischs des Färöischen
Dativ (dem) Färöisch dem Färöischen
Akkusativ (das) Färöisch das Färöische

Worttrennung:

Fä·rö·isch, Singular 2: das Fä·rö·i·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [fɛˈʀøːɪʃ], [ˈfɛːʀøːɪʃ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] eine skandinavische, dem Isländischen verwandte Sprache, die auf den Färöern Amtssprache ist

Abkürzungen:

[1] ISO 639-1: fo, ISO 639-2: fao

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs färöisch durch Konversion

Synonyme:

[1] veraltet: Färingisch

Oberbegriffe:

[1] nordgermanische Sprache

Beispiele:

[1] Kannst du Färöisch sprechen?
[1] Wie heißt das auf Färöisch?
[1] Wie kann ich mein Färöisch verbessern?
[1] Das Färöische ist mit dem Isländischen verwandt.
[1] „Stärker als in vielen anderen germanischen Sprachen - Isländisch und Färöisch einmal ausgenommen - beeinflussen auch Sprechgeschwindigkeit, angestrebte Deutlichkeit, allgemeine Faktoren der Sprechsituation sowie stilistische Faktoren die Aussprache des Dänischen in erheblichem Maße.“[1]
[1] „Mein Färöisch hörte sich an wie die Freundin mit Schnupfen, die in ein kindliches Sprechen verfällt, um sich bemitleiden zu lassen.“[2]

Wortbildungen:

Altfäröisch, Neufäröisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Färöische Sprache
[1] canoo.net „Färöisch
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Färöisch“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Quellen:

  1. Kurt Braunmüller: Die skandinavischen Sprachen im Überblick. Francke, Tübingen 1991, ISBN 3-7720-1694-4. Zitat Seite 78.
  2. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 38. Isländisches Original 2009.

Ähnliche Wörter:

färöisch