Olive

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Olive (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Olive die Oliven
Genitiv der Olive der Oliven
Dativ der Olive den Oliven
Akkusativ die Olive die Oliven
[1] schwarze Oliven am Baum
[2] oben die Oliven am Ohrbügel

Worttrennung:

Oli·ve, Plural: Oli·ven

Aussprache:

IPA: [oˈliːvə], österreichisch: [oˈliːfə], Plural: [oˈliːvn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] mediterrane Steinfrucht, Frucht des Ölbaums
[2] Ohrstück des Stethoskops
[3] Schlauchanschlussstück im Laborbereich
[4] Fenstergriff

Herkunft:

über lateinisch olivaÖlbaum, Olive“, von gleichbedeutend griechisch ἐλαία (elaía) [1]

Synonyme:

[4] Fenstergriff

Oberbegriffe:

[1] Steinfrucht, Frucht
[4] Griff

Beispiele:

[1] Er pflückte schnell eine der Oliven.
[1] Die schwarze Olive schmeckte ihr erstaunlich gut.
[2] Mist, die Olive sitzt nicht fest!
[2] Die am Kopfteil angebrachten Oliven dichten den Gehörgang ab.
[3] Die Schraubverschlüsse mit zwei Oliven sind speziell für den Anschluss von weichen, elastischen Schläuchen entwickelt worden.
[4] Olive mit prunkvoller Verzierung aus poliertem Messing mit ovaler Grundplatte für edles Ambiente.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine eingelegte, grüne, schwarze Olive

Wortbildungen:

oliv, olivbraun, Olivenanbau, Olivenbaum, Olivenernte, olivenfarben, olivenfarbig, Olivengeruch, Olivengeschmack, Olivenhain, Olivenholz, Olivenkern, Olivenöl, Olivenpflücker, Olivenpflückerin, Olivenzweig, Olivette, olivfarben, olivfarbig, Olivin


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „Olive
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Olive
[1] canoo.net „Olive
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOlive
[1, 4] Duden online „Olive

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 959


Nachname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Olive (die) Olives
Genitiv Olives (der) Olives
Dativ Olive (den) Olives
Akkusativ Olive (die) Olives

Worttrennung:

Oli·ve, Plural: Oli·ves

Aussprache:

IPA: [kaɪ̯m], Plural: [kaɪ̯ms]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯m

Bedeutungen:

[1] Familienname

Beispiele:

[1] „David Ian Olive (* 16. April 1937 in London; † 7. November 2012 in Cambridge[1]) war ein britischer theoretischer Physiker, der sich mit Elementarteilchenphysik beschäftigte.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Olive

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 959

Ähnliche Wörter:

live, oliv, Oliver