ein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ein (Deutsch)[Bearbeiten]

Artikel[Bearbeiten]

Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ ein eine ein
Genitiv eines einer eines
Dativ einem einer einem
Akkusativ einen eine ein

Worttrennung:

ein

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ein (Info)
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] unbestimmter Artikel des Maskulinums im Nominativ
[2] unbestimmter Artikel des Neutrums im Nominativ
[3] unbestimmter Artikel des Neutrums im Akkusativ

Abkürzungen:

’n

Beispiele:

[1] Ein Junge singt auf der Straße.
[2] Am Ufer steht ein Haus.
[3] Die Wahl fällt auf ein kleines Mädchen.

Charakteristische Wortkombinationen:

ein paar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Artikel (Wortart)
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ein
[1–3] canoo.net „ein
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonein

Numerale[Bearbeiten]

Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ ein eine ein
Genitiv eines einer eines
Dativ einem einer einem
Akkusativ einen eine ein
Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ der eine die eine das eine die einen
Genitiv des einen der einen des einen der einen
Dativ dem einen der einen dem einen den einen
Akkusativ den einen die eine das eine die einen

Worttrennung:

ein

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] gibt den Zahlenwert 1 an
[2] aus mehreren ein Ausgewähltes

Abkürzungen:

[1] ’n, ’ne, ’nen, ’nes, ’ner

Symbole:

[1] 1

Gegenwörter:

[1] kein, null
[1] zwei, drei
[2] ander

Beispiele:

[1] Das macht einen Euro.
[1] Jeder bekommt ein Stück.
[2] Das eine Bein ist gebrochen, das andere heil.
[2] Die eine Hälfte der Pizza ist verbrannt.

Redewendungen:

[1] ein Herz und eine Seele
[2] auf der einen Seite … auf der anderen Seite

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein~ einzig~, nur ein

Wortbildungen:

[1] Ein, Einer, Einglas, Einheit, Ein und Alles
[1] einig, einmal, einsam, einfach
[1] einen
[2] einerseits, einander

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ein
[1, 2] The Free Dictionary „ein
[*] canoo.net „ein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonein

Indefinitpronomen[Bearbeiten]

Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ einer eine eines
eins
Genitiv eines einer eines
Dativ einem einer einem
Akkusativ einen eine eines
eins
Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ der eine die eine das eine die einen
Genitiv des einen der einen des einen der einen
Dativ dem einen der einen dem einen den einen
Akkusativ den einen die eine das eine die einen

Anmerkung:

mit bestimmtem Artikel kann das Wort auch großgeschrieben werden, um den Gebrauch als Nomen zu betonen: der Eine

Worttrennung:

ei·ne, ei·ner, ei·nes

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n], [ˈaɪ̯nə], [ˈaɪ̯nɐ], [ˈaɪ̯nəs]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] gibt den Zahlenwert 1 an
[2] (noch) nicht oder nur zuvor näher definierte Person oder Sache
[3a] ein Beliebiger
[3b] jeder Beliebige
[4] aus mehreren ein Ausgewähltes

Sinnverwandte Wörter:

[2] jemand, wer, etwas
[3] man

Gegenwörter:

[1] kein, null
[1] zwei, drei
[2] kein, niemand, nichts
[3] kein, niemand
[4] ander

Beispiele:

[1] Einer ist übrig, zwei habe ich verloren.
[1] Bis auf eine sind alle Schülerinnen da.
[2] Könnte mir einer Hilfe leisten?
[2] Darf ich auch so ein[e]s haben?
[2] Was für ein(e)s hätten Sie denn gern?
[3a] Wenn es einem nicht gut geht, sollte man sich im Verzicht üben.
[3b] Davon wird einem ja schlecht!
[4] Die eine geht, die andere bleibt.
[4] In dieser Gemeinschaft hilft man einer dem anderen.

Redewendungen:

[1] ein für alle Mal
[1] ein und der-/die-/dasselbe
[1] einer für alle, alle für einen
[2] da brat mir einer einen Storch!
[4] eines nach dem anderen/eins nach dem anderen
[4] zum einen … zum anderen
jemandem eine knallen
jemandem eine schmieren
jemandem eine überbraten/jemandem eins überbraten
jemandem eins auswischen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein, zwei; ein bis zwei
[2] was für ein, welch ein
[4] ein+ander

Wortbildungen:

[1] eins
[4] einander

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ein
[1–4] The Free Dictionary „ein
[*] canoo.net „ein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonein

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

ein

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n]
Hörbeispiele: —
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] in Wendungen oder an Verben: in etwas hin-/herein

Beispiele:

[1] Tretet ein, meine Dame. (eintreten1)

Redewendungen:

ein und aus gehen
weder ein noch aus wissen

Wortbildungen:

[1] darein, hierein, worein
[1] hinein, herein

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ein
[1] The Free Dictionary „ein

Adjektiv[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, nur prädikativ: eingeschaltet, an (bei Schaltern)

Synonyme:

[1] an

Gegenwörter:

[1] aus

Beispiele:

[1] Ist der Schalter ein oder aus? (Ist der Schalter ein- oder ausgeschaltet?)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] The Free Dictionary „ein
[*] canoo.net „ein

ein (Färöisch)[Bearbeiten]

Artikel[Bearbeiten]

Kasus m f n
Nominativ Singular ein ein eitt
Akkusativ ein eina eitt
Dativ einum ein(ar)i einum
Genitiv eins einar eins
Nominativ Plural einir einar eini
Akkusativ einar einar eini
Dativ einum einum einum
Genitiv eina eina eina

Aussprache:

IPA: [ain], neutrum: [aiʰtː], Dativ: [ainʊn]
Hörbeispiele: —, Plural:

Anmerkung:

Beachte, dass Färöisch die einzige germanische Sprache ist, die den Plural von „ein“ kennt. Das Beugungsmuster gilt analog für das homonyme Zahlwort, das Indefinitpronomen und das Adjektiv.

Bedeutungen:

[1] unbestimmter Artikel, analog zu deutsch „ein“
[2] im Plural: ein Paar

Beispiele:

[1] ein maður – ein Mann
[1] ein kona – eine Frau
[1] eitt barn – ein Kind
[2] einir skógvur – ein Paar Schuhe

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Numerale[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [ain], neutrum: [aiʰtː], Dativ: [ainʊn]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Zahlwort 1
[2] in Wortverbindungen
[3] im Dual: ein Paar

Beispiele:

[1] tjúgu og ein – einundzwanzig
[1] tað sat eingin ein – dort saß kein einziger
[3] einir sokkar – ein Paar Socken
[3] einir skógvur – ein Paar Schuhe
[3] einar hosur – ein Paar Kniestrümpfe
[3] einar buksur – ein Paar Hosen
[3] eini hjún – ein Ehepaar
[3] eini hús – ein Haus, in dem man wohnt; Heim, aber: eitt hús – ein Haus, Gebäude

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Adjektiv[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [ain], neutrum: [aiʰtː], Dativ: [ainʊn]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] der-, die-, dasselbe
[2] einsam
[3] im Plural: ungefähr, etwa

Synonyme:

[1] samur
[2] einsamallur
[3] umleið

Beispiele:

[1] teir fóru allir ein veg – sie gingen alle denselben Weg
[2] sat í borgin ein – saß alleine in der Burg
[3] einar hundrað krónur – etwa hundert Kronen (13,50 €)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Indefinitpronomen[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [ain], neutrum: [aiʰtː], Dativ: [ainʊn]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] irgendwer, irgendetwas, jemand
[2] im Genitiv Plural: von allen

Synonyme:

[1] nakar, onkur, einhvør, mann

Beispiele:

[1] ein sigur – man sagt
[1] nær ein kemur – wenn jemand kommt
[1] ein og hvør – ein jeder (wörtl. „irgendwer und jeder“)
[1] eitt og annað – irgendwas (wörtl. „eins und das andere“)
[1] ein dagin – irgendwann (wörtl. „eines Tages“)
[1] eitt árið – irgendwann (wörtl. „eines Jahres“)
[1] eitt nú – zum Beispiel (wörtl. „eins nun“)
[2] eina bestur – von den Besten
[2] eina helst – in erster Linie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

ein (Isländisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

ein

Aussprache:

IPA: [ˈeiːn]
Hörbeispiele: —
Reime: -eiːn

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Singular Femininum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs einn
  • Nominativ Plural Neutrum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs einn
  • Akkusativ Plural Neutrum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs einn
ein ist eine flektierte Form von einn.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite einn (Deklination).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag einn.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

ein

Aussprache:

IPA: [ˈeiːn]
Hörbeispiele: —
Reime: -eiːn

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Singular Femininum des Indefinitpronomens und Numerales einn
  • Nominativ Plural Neutrum des Indefinitpronomens und Numerales einn
  • Akkusativ Plural Neutrum des Indefinitpronomens und Numerales einn
ein ist eine flektierte Form von einn.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite einn (Deklination).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag einn.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter:

einn, eins, ein-