kein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Der eintrag überschneidet sich mit dem Eintrag keiner, sollte überdacht werden--Tragopogon (Diskussion) 18:26, 11. Apr. 2013 (MESZ)

kein (Deutsch)[Bearbeiten]

Indefinitpronomen[Bearbeiten]

Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ kein keine kein keine
Genitiv keines keiner keines keiner
Dativ keinem keiner keinem keinen
Akkusativ keinen keine kein keine

Worttrennung:

kein, kei·ne, kei·ner

Aussprache:

IPA: [kaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kein (Info), Lautsprecherbild keine (Info), Lautsprecherbild keiner (Info)
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] in Verbindung mit Substantiven bezeichnet es die „Null“
[2] kann niemand ersetzen: keiner sprach, keiner weiß etwas

Symbole:

[1, 2] in medizinischen handschriftlichen Dokumentationen ø

Synonyme:

[1] null
[2] niemand

Sinnverwandte Wörter:

[2] keinerlei

Gegenwörter:

[1, 2] alle, jemand, einige, manche

Beispiele:

[1] Wir haben keine Äpfel mehr.
[1] kein Stück, kein Grund zur Klage, keine Ursache
[2] Sie waren alle Feiglinge: keiner wagte etwas zu sagen.

Redewendungen:

[1] in keinster Weise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kein
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kein
[1] canoo.net „kein
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkein

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: klein
Homophone: Kain
Anagramme: knie, Knie