null

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

null (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, indeklinabel[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
null

Worttrennung:

null, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [nʊl]
Hörbeispiele: —
Reime: -ʊl

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, besonders jugendsprachlich, nur attributiv verwendet: überhaupt kein, überhaupt keine

Synonyme:

[1] nullkommajosef (österreichisch)

Gegenwörter:

[1] viel

Beispiele:

[1] „Umso mehr darf zumindest jetzt in der Durchsetzung von null Toleranz gegenüber sexueller Gewalt kein Millimeter zurückgewichen werden.“[1]
[1] „Die ist mittlerweile 18 Jahre alt und macht als Punkfan schwer einen auf null Bock.“[2]
[1] „Ob das Tier einfach nur Fotografen doof findet oder womöglich null Interesse an Fußball hat, konnte der Biologe vor Ort nicht sagen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] null Ahnung, null Bock, null Problemo, null Toleranz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] The Free Dictionary „null
[1] Duden online „null

Quellen:

  1. Dietmar Neuwirth: Holt Geschichte die Kirche ein?. Die Presse.com, 28. Juni 2011, abgerufen am 16. Juli 2011.
  2. Florian Welle: Ruf und Verheißung. sueddeutsche.de, 24. Juni 2011, abgerufen am 16. Juli 2011.
  3. „Sammy“ tippt auf ein Unentschieden gegen Kanada. Lübecker Nachrichten, 25. Juni 2011, abgerufen am 16. Juli 2011.


Numerale[Bearbeiten]

Worttrennung:

null

Aussprache:

IPA: [nʊl]
Hörbeispiele: —
Reime: -ʊl

Bedeutungen:

[1] die Kardinalzahl vor eins; der Wert null; die Ziffer „0“

Herkunft:

von lateinisch nullus „keiner (von mehreren)“

Synonyme:

[1] kein, nichts

Beispiele:

[1] Das Thermometer zeigt null Grad.
[1] Sein Ansehen geht gegen null.
[1] Für einen Astronomen ist eine Abweichung von einem Millimeter „ungefähr null“, für einen Zahntechniker keineswegs; deshalb gibt man besser an, neben welchem größeren Wert ein kleinerer vernachlässigt (wie null behandelt) werden kann.

Redewendungen:

null Komma nichts
null und nichtig
gleich null sein

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] null Fehler, Grad; (es ist) null Uhr; der große Zeiger steht auf null; Stunde null; bei null anfangen; in null Komma nichts (sehr schnell)

Wortbildungen:

[1] einnullen, Normalnull, Null, Null-Bock-Generation, Nulldiät, Nulldurchgang, nullen, Nulllinie, Nulllösung, Nullmenge, Nullmeridian, Nullpunkt, Nullrunde, Nullstelle, Nullsummenspiel, Nulltarif, Nullwachstum, Nullwert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Null
[1] Wikipedia-Artikel „Zahlen in unterschiedlichen Sprachen
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „null
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „null
[1] canoo.net „null:A
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnull

Numerale[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

NULL

Worttrennung:

null

Aussprache:

IPA: [nʊl], gelegentlich: [nʌl] (siehe Wikipedia-Artikel „Nullwert“)
Hörbeispiele: —
Reime: -ʊl

Bedeutungen:

[1] Informatik: ohne Wert, nicht definiert

Synonyme:

[1] Nullwert

Beispiele:

[1] Wenn man eine 0 in das Feld eingibt, ist es nicht mehr null.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nullwert

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

nulle

Worttrennung:

null

Aussprache:

IPA: [nʊl]
Hörbeispiele: —
Reime: -ʊl

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs nullen
null ist eine flektierte Form von nullen.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite nullen (Konjugation).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag nullen.

Ähnliche Wörter:

nul