die

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 13. Woche
des Jahres 2007 das Wort der Woche.

die (Deutsch)[Bearbeiten]

Artikel[Bearbeiten]

Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ der die das die
Genitiv des der des der
Dativ dem der dem den
Akkusativ den die das die

Worttrennung:

die, Plural: die

Aussprache:

IPA: [diː], Plural: [diː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild die (Info), Plural: Lautsprecherbild die (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] weiblicher bestimmter Artikel im Nominativ und Akkusativ Singular
[2] bestimmter Artikel im Nominativ und Akkusativ Plural

Abkürzungen:

[1, 2] d.

Herkunft:

althochdeutsch, mittelhochdeutsch diu (vom indogermanischen Pronominalstamm *to-, ähnliche Bildungen in allen westgermanischen Sprachen sowie in Ansätzen im Gotischen und Altnordischen) - die
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: Belege

Beispiele:

[1] Sie war die Frau des Präsidenten.
[2] Die Männer fällten die Bäume.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Artikel (Wortart)
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „die
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „die
[1] canoo.net „die
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondie

Pronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

die

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Relativpronomen: welche
[2] Personalpronomen, mündlich, regional: sie (Singular und Plural)

Abkürzungen:

[1] d.

Herkunft:

ahd., mhd. diu (vom indogermanischen Pronominalstamm *to-, ähnliche Bildungen in allen westgermanischen Sprachen sowie in Ansätzen im Gotischen und Altnordischen)

Beispiele:

[1] Die Männer, die im Wald gearbeitet haben ...
[2] Hast du die gesehen?
[2] Die ist mir vielleicht eine!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „die
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „die
[1] canoo.net „die
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondie

die (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
the die the dice the dies

Aussprache:

IPA: [daɪ̯], Plural 1: [daɪ̯s], Plural 2: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild die (amerikanisch) (Info), Plural:
Reime: -aɪ

Bedeutungen:

  • Plural dice:
[1] ein Würfel für Spiele
  • Plural dise:
[2] Architektur: ein Block, auf dem etwas aufliegen kann; Sockel
[3] Technik: Präge- oder Stanzvorrichtung; Prägestempel, Pressstempel
  • Plural dice oder dise:
[4] Technik: der Die, Mikroplättchen; einzelner ungehäuster Halbleiter-Chip

Herkunft:

mittelenglisch dee → enm: entlehnt aus altfranzösisch de, dieses durch Kürzung aus lateinisch datum → la n entstanden, dem Partizip Perfekt Passiv von dare „geben“ (indogermanische Wurzel: *do- „geben“)

[Quellen fehlen]

Beispiele:

[1] He rolled the die, hoping for a six.
Er rollte den Würfel und hoffte auf eine sechs.
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „dice
[4] Englischer Wikipedia-Artikel „Die_(integrated_circuit)
[1, 3, 4] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „die
[1, 3] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „die
[1–3] Merriam-Webster Online Dictionary „die
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „die
[1–3] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „die
[1, 3] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „die

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
simple present I, you, they die
he, she, it dies
simple past   died
present participle   dying
past participle   died
Alle weiteren Formen: die (Konjugation)

Aussprache:

IPA: [daɪ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild die (amerikanisch) (Info)
Reime: -aɪ

Bedeutungen:

[1] sterben

Herkunft:

mittelenglisch dein, deien: entstanden durch Kontraktion des germanischen *dawjanan (aus indogermanisch: *dheu- „sterben, dahingehen“) – vergleiche Substantiv death

[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] perish, decease
[1] literarisch: depart, expire, euphemistisch: pass away
[1] umgangssprachlich: AE: kick the bucket, BE: snuff it, nibble off, cop it
[1] Umschreibungen/Wendungen: buy the farm; meet one's maker; take a dirt nap; pay the debt of nature

Gegenwörter:

[1] to live

Beispiele:

[1] He died at the ripe old age of ninety-eight.
Er starb im reifen Alter von achtundneunzig (Jahren).

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „die
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „die
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „die
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „die
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „die
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „die
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „die

die (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

  • Ablativ Singular von dies

die (Niederländisch)[Bearbeiten]

Demonstrativpronomen[Bearbeiten]

m/f/pl n
nah deze dit
fern die dat

Worttrennung:

die

Aussprache:

IPA: [di]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild die (Info)

Bedeutungen:

[1] m jener
[2] f jene
[3] Plural: jene

Gegenwörter:

[1] deze

Beispiele:

[1] Die man, die vrouw en die kinderen.
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]


Relativpronomen m/f/Plural[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] m der
[2] f die
[3] Plural: die

Beispiele:

[1] De man die dit gedaan heeft, zit daar.
[2] De vrouw die dit gezegd heeft, heeft zich vergist.
[3] De mensen die dat zeggen, weten niet waar ze over praten.
[*]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „die
[1] PONS Niederländisch-Deutsch, Stichwort: „die
[1] uitmuntend Wörterbuch Niederländisch-Deutsch: „die