qui

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

qui (Italienisch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

qui

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild qui (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] da, hier
[2] her, hierher
[3] da, hier, nun

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] vieni qui (komm her)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „qui
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „qui
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „qui
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


quī (Latein)[Bearbeiten]

Relativpronomen[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
m f n m f n
Nominativ quī quae quod quī quae quae
Genitiv cuius cuius cuius quōrum quārum quōrum
Dativ cui cui cui quibus quibus quibus
Akkusativ quem quam quod quōs quās quae
Ablativ quō quā quō quibus quibus quibus

Worttrennung:

quī, quae, quod

Bedeutungen:

[1] Relativpronomen: der, die, das (welcher, -e, -es)
[2] relativischer Satzanschluss (Relativpronomen zu Beginn eines neuen Hauptsatzes): dieser, -e, -es

Beispiele:

[1] Taurus, qui Europam rapit, in undas desilit.
Der Stier, der Europa raubt, springt in die Wellen.
[1] Amicus, quem visitavi, Lucius vocatur.
Der Freund, den ich besucht habe, heißt Lucius (wörtlich) wird L. genannt
[1] Puella, quam visitavi, aegrota est.
Das Mädchen, das ich besucht habe, ist krank.
[1] Vir, cui non sunt amici, a quibus adiuvatur, vincitur.
Ein Mann, der keine Freunde hat (wörtlich) dem keine Freunde sind, von denen er unterstützt wird, wird besiegt.
[1] Vir, quocum per agros ambulavi, avunculus meus est.
Der Mann, mit dem ich durch die Felder spazieren gegangen bin, ist mein Onkel.
[2] Liberi con venerunt patremque interrogaverunt. Qui nihil respondit.
Die Kinder kamen zusammen und fragten den Vater. Dieser antwortete nicht (nichts).

Sprichwörter:

[1] Qui tacet, consentire videtur.
Wer schweigt, scheint zuzustimmen.
[1] Bis dat, qui cito dat.
Zweimal gibt, wer schnell gibt (handelt).
[1] Qui non vult intelligi, non debet legi.
Wer nicht verstanden sein will, den muss man (gar) nicht lesen.
[1] Qui bene distinguit, bene docet.
Wer gut unterscheidet, lehrt gut.
[1] Qui nimium probat nil probat.
Wer zuviel beweist, beweist nichts.

Charakteristische Wortkombinationen:

quod erat demonstrandum
quod erat faciendum
cui bono?

Wortbildungen:

quia, quicumque, quidam

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „1. qui“ (Zeno.org), Band 2, Spalten 2151-2155.

Ähnliche Wörter:

qua, que