zerren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zerren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich zerre
du zerrst
er, sie, es zerrt
Präteritum ich zerrte
Konjunktiv II ich zerrte
Imperativ Singular zerr!
zerre!
Plural zerrt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gezerrt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerren

Worttrennung:

zer·ren, Präteritum: zerr·te, Partizip II: ge·zerrt

Aussprache:

IPA: [ˈʦɛʀən], Präteritum: [ˈʦɛʁtə], Partizip II: [ɡəˈʦɛʁt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zerren (Info)
Reime: -ɛʀən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas/jemanden mit großem Kraftaufwand bewegen
[2] intransitiv: an etwas/jemandem intensiv oder mit großem Kraftaufwand ziehen (auch übertragen)
[3] durch übermäßige Dehnung verletzen

Synonyme:

[1, 2] ziehen
[3] überdehnen

Sinnverwandte Wörter:

[2] schleppen
[2] reißen
[3] sich verletzen

Gegenwörter:

[1, 2] schieben
[3] quetschen

Oberbegriffe:

[1, 2] bewegen

Beispiele:

[1] „Als etwa ein Studienfreund den betrunkenen Bräutigam unter die Dusche zerrt, um ihn auszunüchtern, kommt die Braut zufällig hinzu und gerät in Zweifel, ob ihr frischangetrauter Ehemann nicht doch schwul sei.“[1]
[2] Er zerrte an ihren Haaren.
[2] „… ich mußte es schnell machen, dies war keine leichte Zeit für uns, es zerrte an den Nerven.“[2]
[3] Ich habe mir den Oberschenkel gezerrt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] einen Muskel zerren

Wortbildungen:

Gezerre, Zerrerei, Zerrung
Zerrbild, Zerrspiegel
entzerren, verzerren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerren
[1–3] Duden online „zerren
[2] canoo.net „zerren
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzerren

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Eine Hochzeit“ (Stabilversion)
  2. Deutscher Wikipedia-Artikel „Karla Raveh“ (Stabilversion)