Schönheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schönheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schönheit die Schönheiten
Genitiv der Schönheit der Schönheiten
Dativ der Schönheit den Schönheiten
Akkusativ die Schönheit die Schönheiten

Worttrennung:

Schön·heit, Plural: Schön·hei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃøːnhaɪ̯t], Plural: [ˈʃøːnhaɪ̯tn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kein Plural: die Eigenschaft, schön zu sein
[2] nur Plural: die schönen Seiten, die schönen Eigenschaften von etwas
[3] eine äußerlich schöne weibliche Person
[4] seltener, eher ironisch: auch für männliche Personen

Herkunft:

Zusammenfügung aus dem Adjektiv schön und dem Suffix -heit; mhd. schœnheit

Synonyme:

[1] Anmut, Grazie, Liebreiz, Pracht
[2] Wunder
[3] Traumfrau, weitere siehe Thesaurus:schöne Frau
[4] Adonis

Sinnverwandte Wörter:

[1] Reinheit, Sexappeal, Weiblichkeit

Gegenwörter:

[1] Hässlichkeit
[2] Schandfleck
[3] Gesichtsbaracke, Schreckschraube
[4] Gesichtsbaracke

Beispiele:

[1] „Soviel in dir die Liebe wächst, soviel wächst die Schönheit in dir. Denn die Liebe ist die Schönheit der Seele.“[1]
[2] Sie zeigte mir die Schönheiten ihres Heimatlandes.
[3] Seine Freundin ist eine wahre Schönheit.
[3] Ich bin heute Abend ja von lauter Schönheiten umgeben!
[4] „Guck dir die Qualle an, die platzt ja aus allen Nähten!“ – „Du bist ja auch icht gerade eine Schönheit!

Redewendungen:

Alter vor Schönheit

Sprichwörter:

die Schönheit liegt im Auge des Betrachters
Schönheit vergeht, Tugend besteht

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] natürliche Schönheit, Schönheit der Landschaft, Schönheit der Natur, vollendete Schönheit, wahre Schönheit
[3] eine Schönheit sein, nackte Schönheit
[3, 4] keine Schönheit sein

Wortbildungen:

Naturschönheit, Schönheitschirurg, Schönheitsideal, Schönheitskönigin, Schönheitswettbewerb

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schönheit
[1–4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Schönheit
[1, 3–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schönheit
[1, 3] canoo.net „Schönheit
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchönheit
[1–3] The Free Dictionary „Schönheit

Quellen:

  1. Zitat Augustinus von Hippo

Ähnliche Wörter:

Schalheit