Hausa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hausa (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Hausa die Hausa
Genitiv des Hausa der Hausa
Dativ dem Hausa den Hausa
Akkusativ den Hausa die Hausa

Alternative Schreibweisen:

Haussa

Worttrennung:

Hau·sa, Plural: Hau·sa

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯saː]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] nur Plural: ein afrikanisches Volk, das vor allem in Nigeria lebt
[2] ein Angehöriger des gleichnamigen Volkes

Beispiele:

[1] Die Volksgruppe der Hausa lebt vor allem im Norden von Nigeria und im Südosten des Niger.[1]
[1] „Anderes Vieh wurde von den Tuareg nicht an die Hausa verkauft.“[2]
[2] „Von den zwei schwarzen Unteroffizieren, die Togos Kolonialtruppe 1894 hatte, war einer Hausa.“[3]
[2] „Zwei haben drei Frauen, zwei sind mit zwei Frauen verheiratet und nur ein Hausa hat lediglich eine Ehefrau.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hausa (Volk)
[2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 487

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hausa die Hausa
Genitiv der Hausa der Hausa
Dativ der Hausa den Hausa
Akkusativ die Hausa die Hausa

Worttrennung:

Hau·sa, Plural: Hau·sa

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯saː]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] eine Angehörige des gleichnamigen afrikanischen Volkes

Synonyme:

[1] Hausa-Frau

Beispiele:

[1] „Denn nun reifte in ihnen die Erkenntnis, daß der Mfon, der 1911 noch eine weitere Frau, eine Hausa, heiratete, offensichtlich längst nicht so schnell wie erwartet das Christentum anzunehmen gedachte.“[5]
[1] „[…]so die von Marv F. Smith 1949/50 aufgezeichnete Autobiographie einer Hausa aus der Provinz Zaria/Nigena, Baba of Karo.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Hausa
Genitiv (des) Hausa
Dativ (dem) Hausa
Akkusativ (das) Hausa

Alternative Schreibweisen:

Haussa

Worttrennung:

Hau·sa, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯saː]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] die Sprache des gleichnamigen Volks, Handelssprache im westlichen Zentralafrika

Abkürzungen:

[1] ISO 639-1: ha, ISO 639-2: hau

Oberbegriffe:

[1] afroasiatische Sprache

Beispiele:

[1] Sprechen Sie Hausa?
[1] Das Hausa ist eine tschadische Sprache innerhalb der afroasiatischen Sprachen.
[1] „Anhand des Hausa, des Zulu und des Ashanti bietet sich ein faszinierender Einblick in die vielfältige und im wahrsten Sinne auch farbenfrohe Nutzung solcher Sprachwerkzeuge.“[7]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hausa (Sprache)
[1] canoo.net „Hausa
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 487

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Hausa (Volk)
  2. „Das Verhältnis von Bodenbauern und Viehzüchtern in historischer Sicht“, Seite 197, Irmgard Sellnow, Akademie Verlag, 1968
  3. „Schwarze deutsche Kolonialsoldaten“, Seite 60, Stefanie Michels, transcript Verlag, 2009, ISBN 3837610543
  4. „Ein Dorf in Nordost-Nigeria“, Seite 146, Holger Kirscht, LIT Verlag Münster, 2001, ISBN 3825844943
  5. „Ein Häuflein Christen mitten in der Heidenwelt des dunklen Erdteils“, Seite 355, Thorsten Altena, Waxmann Verlag, 2003, ISBN 3830911998
  6. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, Band 12, Seite 79, Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts, 1997
  7. „Das Sprechen über Emotionen als Teil der menschlichen Kultur“, Seite 4, Andrea Lieske, Marc Becker, GRIN Verlag, 2009, ISBN 3640268202

Ähnliche Wörter:

huzza, hossa, Hauser