Grazie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grazie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Grazie die Grazien
Genitiv der Grazie der Grazien
Dativ der Grazie den Grazien
Akkusativ die Grazie die Grazien
[2a] „Die Drei Grazien“, Raffael 1504–1505

Worttrennung:

Gra·zie, Plural: Gra·zi·en

Aussprache:

IPA: [ˈɡʀaːʦi̯ə], Plural: [ˈɡʀaːʦi̯ən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aːʦi̯ə

Bedeutungen:

[1] kein Plural: elegante Art der Bewegung
[2] römische Mythologie: eine der drei römischen Göttinnen der Anmut
[a] Plural: die drei römischen Göttinnen der Anmut (als Einheit)
[3] scherzhaft: schöne Frau

Herkunft:

lateinisch gratia → la „Anmut“[1]

Synonyme:

[1] Anmut, Liebreiz; bildungssprachlich: Charis
[2] griechische Mythologie: Charis

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2a] die drei Grazien

Wortbildungen:

graziös


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wahrig Fremdwörterlexikon „Grazie“ auf wissen.de
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Grazie
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Grazie
[1, 2] Duden online „Grazie
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Grazie
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grazie
[1, 3] The Free Dictionary „Grazie
[*] canoo.net „Grazie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGrazie

Quellen:

  1. Duden online „Grazie