wechseln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

wechseln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich wechsle
wechsele
du wechselst
er, sie, es wechselt
Präteritum ich wechselte
Konjunktiv II ich wechselte
Imperativ Singular wechsele!, wechsle!
Plural wechselt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gewechselt haben, sein
Alle weiteren Formen: wechseln (Konjugation)

Worttrennung:

wech·seln, Präteritum: wech·sel·te, Partizip II: ge·wech·selt

Aussprache:

IPA: [ˈvɛksl̩n], Präteritum: [ˈvɛksl̩tə], Partizip II: [ɡəˈvɛksl̩t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛksl̩n

Bedeutungen:

  • mit Hilfsverb »haben«:
[1] (häufig) durch etwas Anderes ersetzen oder ersetzt werden
[2] tauschen
[3] großes Geld in Kleingeld umtauschen
[4] Geld in eine andere Währung umtauschen
  • mit Hilfsverb »sein«:
[5] Jägersprache: (vom Wild) den Standort ändern

Synonyme:

[1] abwechseln
[2] tauschen
[3] herausgeben
[4] umtauschen
[5] gehen, ziehen, wandern

Beispiele:

[1] Die Farben wechselten ständig.
[2] Sie wechselten ihre Plätze.
[3] Können Sie wechseln? Ich habe nur großes Geld.
[4] Wo kann man denn hier wechseln?
[5] Eine Rotte Sauen wechselte in den Köberbusch.

Wortbildungen:

abwechseln, auswechseln, einwechseln, umwechseln, verwechseln, Wechsel, Wechselbalg, Wechselschaltung, wechselseitig, Wechselstrom, Wechselstube, wechselweise, Wechselwinkel, Wechsler, Wildwechsel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „wechseln
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wechseln
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wechseln
[1] canoo.net „wechseln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwechseln
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!