Erde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 43. Woche
des Jahres 2006 das Wort der Woche.

Erde (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Erde die Erden
Genitiv der Erde der Erden
Dativ der Erde
der Erden
den Erden
Akkusativ die Erde die Erden
[3] Planet Erde

Worttrennung:

Er·de, Plural: Er·den

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯də], Plural: [ˈeːɐ̯dn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erde (Info), Plural: Lautsprecherbild Erden (Info), Lautsprecherbild Erden (österreichisch) (Info)
Reime: -eːɐ̯də

Bedeutungen:

[1] nur Singular: der feste Boden, die Landoberfläche von [3]
[2] der lockere Bestandteil von [1], das Erdreich
[3] nur Singular: belebter und dritter, von der Sonne aus gezählte Planet in unserem Sonnensystem
[4] tonerdeähnliche Metalloxide, die so genannten Seltenen Erden
[5] physikalisch, elektrisch: eine leitende Verbindung zur Erde [2]
[6] nur Singular: die trockenen Landmassen der Erdoberfläche
[7] religiös: das Diesseits

Symbole:

[3] ♁

Herkunft:

mittelhochdeutsch erde → gmh, aus althochdeutsch erda → goh [1]

Synonyme:

[1] Boden, Erdboden, Grund, Untergrund
[2] Ackerboden, Erdreich, Humus, Mutterboden
[3] Blauer Planet, Erdball, Gaia, Globus, Terra, Welt
[5] Erdleitung
[6] Festland, Land
[7] Diesseits

Gegenwörter:

[1] Himmel, Luft
[2] Stein, Unland, Wasser
[3] Mond, Sonne, Stern
[6] Meer, Ozean, Wasser
[7] Himmel, Jenseits

Oberbegriffe:

[3] Planet

Unterbegriffe:

[1] Heimaterde
[2] Blumenerde, Gartenerde, Heilerde, Humuserde, Komposterde, Kieselerde, Muttererde, Porzellanerde, Schwarzerde, Tonerde
[3] Mittelerde, Supererde/Super-Erde

Beispiele:

[1] mit beiden Füßen auf der Erde stehen
[1] auf der Erde liegen
[2] die Blume in die Erde pflanzen
[3] Das größte Netz von Computern der Erde ist das Internet.
[3] Die Erde dreht sich um die Sonne.
[3] :[1] „Mit der Geschwindigkeit von 40000 km/Std., die unsere »Raumschiffe« zwischen Erde und Mond derzeit erreichen, würde eine Reise zum rund 4 Lichtjahre entfernten sonnennächsten Fixstern über 100000 Jahre dauern.“[2]
[6] Die Erde hat mich wieder.
[7] Friede auf Erden.

Redewendungen:

auf der Erde bleiben
mit beiden Beinen fest auf der Erde stehen
unter der Erde liegen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] blutgetränkte Erde, ebene Erde, geweihte Erde, ungeweihte Erde, verbrannte Erde, verseuchte Erde, wankende Erde
[2] Erde umgraben; aufgeschüttete Erde, aufgeworfene Erde, ausgehobene Erde, belastete Erde, blutgetränkte Erde, eisenhaltige Erde, feuchte Erde, fruchtbare Erde, humose Erde, Klumpen Erde, Kubikmeter Erde, lehmige Erde, lockere Erde, ölverseuchte Erde, sandige Erde, eine Schaufel Erde, tot Erde, trockene Erde, umgegrabene Erde, verseuchte Erde, vulkanische Erde
[3] Erde bevölkern, Erde umkreisen; hallo Erde, Heimatplanet Erde, Mutter Erde, Ökosystem Erde, Planet Erde, unsere Erde
[4] über der Erde, unter der Erde
[5] Erde anschließen, Erde verlegen
[6] die Erde bebte; aufgerissene Erde, bebende Erde, heimatliche Erde
[7] Himmel und Erde, hienieden

Wortbildungen:

[1] Erdboden, erdbraun, Erdgeschoss, erdwärts, Himmel und Erde
[2] Blumenerde, Erdapfel, Erdarbeit, Erdart, Erdeessen, Erdenkloß, Erdgeruch, Erdhügel, Erdhütte, erdig, Erdnuss, Erdprobe, Erdpyramide, Erdreich, Erdschicht, Pflanzenerde
[3] Erdachse, erdähnlich, Erdaltertum, Erdanziehung, Erdatmosphäre, Erdbahn, Erdball, Erdbevölkerung, Erdbewegung, Erdbewohner, Erdenbürger, Erdenglück, erdennah, Erdenrund, Erdenwallen, Erdenwurm, Erderwärmung, Erdferne, Erdfrühzeit, Erdgeschichte, Erdhalbkugel, Erdkarte, Erdkern, Erdkreis, Erdkruste, Erdkugel, Erdkunde, Erdlicht, Erdling, Erdmagnetfeld, Erdmagnetismus, Erdmantel, Erdmasse, Erdmittelalter, Erdmittelpunkt, erdnah, Erdnähe, Erdneuzeit, Erdoberfläche, Erdpol, Erdradius, Erdrinde, Erdrotation, Erdsatellit, Erdschatten, Erdteil, Erdtrabant, Erdumdrehung, Erdumfang, Erdumkreisung, Erdumlauf, erdverbunden, Erdzeitalter, irdisch
[4] Erdalkalien, Erdalkalimetall, irden
[5] Erdanker, Erdanschluss, Erdantenne, erden, Erdkabel, Erdleitung, Erdschluss, Erdströme, Erdung, Erdverbindung
[6] Erdarbeiten, Erdarbeiter, Erdbeben, Erdbeere, Erdbestattung, Erdbirne, Erdbitumen, Erdbohrung, Erdfall, Erdfarbe, Erdferkel, Erdfloh, Erdgas, Erdgeist, Erdhöhle, Erdhörnchen, Erdkabel, Erdkröte, Erdloch, Erdmännchen, Erdmetall, Erdmine, Erdöl, Erdpech, Erdprobe, Erdratte, Erdrauch, Erdrutsch, Erdstern, Erdstoß, Erdstrahlen, Erdtank, Erdtrichter, Erdwachs
[7] Erdenglück, Erdenleben, erdhaft, irdisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–6] Wikipedia-Artikel „Erde (Begriffsklärung)
[3] Wikipedia-Artikel „Erde
[?] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „Erde
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erde
[1–7] Duden online „Erde
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonErde

Quellen:

  1. Duden online „Erde
  2. Hans Joachim Störig: Knaurs moderne Astronomie. 1975-09 Auflage. Knaur, München 1975 (Originaltitel: Knaurs moderne Astronomie), ISBN 3-426-00405-4
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter:

Ede, Ende, Erbe, erbe, Erle, Erze, Herde, merde, Rede, werde