Erdkunde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Synonym aus der Bedeutung entfernen

Erdkunde (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Erdkunde
Genitiv der Erdkunde
Dativ der Erdkunde
Akkusativ die Erdkunde

Worttrennung:

Erd·kun·de, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯tˌkʊndə]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] deutsche Bezeichnung für Geographie (auch Bezeichnung für das entsprechende Schulfach )

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Erde und Kunde

Synonyme:

[1] Geographie

Oberbegriffe:

[1] Geowissenschaft

Beispiele:

[1] Erdkunde war eines meiner Lieblingsfächer.
[1] „Da hat meine Mutter zwei alte deutsche Schulbücher gefunden, daraus unterrichtet sie mich in Erdkunde und Geschichte.“[1]
[1] „In Erdkunde legte Liesing auf die Wasserscheide besonderes Gewicht.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Erdkunde unterrichten

Wortbildungen:

Erdkundebuch, Erdkundeunterricht, Erdkundler
erdkundlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Erdkunde
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erdkunde
[1] canoo.net „Erdkunde
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonErdkunde

Quellen:

  1. Irmgard Keun: Kind aller Länder. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1989, ISBN 3-423-45369-7, Seite 23. Erste Ausgabe 1938.
  2. Walter Kempowski: Tadellöser & Wolff. Ein bürgerlicher Roman. CW Niemeyer, Hameln 1991, ISBN 3-87585-911-1, Seite 137. Das Buch ist erstmals 1971 erschienen.