Humus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Humus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Keine Belege für Bedeutung [2], sind Bedeutung [1] und [2] nicht identisch?


Singular Plural
Nominativ der Humus
Genitiv des Humus
Dativ dem Humus
Akkusativ den Humus

Worttrennung:

Hu·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhuːmʊs]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Bodenart mit hohem Anteil an organischer Substanz
[2] in der Bodenkunde ebendiese organische Substanz

Herkunft:

von lateinisch hūmus → la „Erde, Erdboden“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Humusboden, Humuserde, Mutterboden, Muttererde, Ackerkrume, Erdreich

Gegenwörter:

[1, 2] Kies, Sand, Lehm, Ton, Mergel, Löss

Oberbegriffe:

[1] Boden, Erde

Unterbegriffe:

[1] Ranker, Rendzina, Podsol, Rohhumus, Serosem, Mull (Braunerde), Tschernosem (Schwarzerde), Moder, Anmoor
[2] Nährhumus, Dauerhumus, Rohhumus, Moder

Beispiele:

[1] Wir müssen hier noch etwas Humus aufbringen.
[2] Dieser Boden enthält viel Humus.

Wortbildungen:

[1] exhumieren, humos, Humusgehalt, Humusmehrer, Humustoilette, Humuswurzler, Humuszehrer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Humus
[1] Goethe-Wörterbuch „Humus
[1] Pfälzisches Wörterbuch „Humus
[1] Luxemburger Wörterbuch (1950) „Humus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Humus
[1] canoo.net „Humus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHumus
[1] The Free Dictionary „Humus
[1] Duden online „Humus
[1] wissen.de – Wörterbuch „Humus
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Humus“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Humus

Quellen:

  1. Duden online „Humus

Ähnliche Wörter:

Hummus, humos