Europa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 49. Woche
des Jahres 2007 das Wort der Woche.

Europa (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Europa
Genitiv (des Europa)
(des Europas)

Europas
Dativ (dem) Europa
Akkusativ (das) Europa
[1] Europa auf der Weltkarte hervorgehoben
[2] Großgliederung Europas, Vorschlag des Ständigen Ausschusses für geografische Namen (StAGN)

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Europa“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Eu·ro·pa, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɔɪ̯ˈʀoːpa] (Plural: [ɔɪ̯ˈʀoːpas])
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Europa (österreichisch) (Info), Lautsprecherbild Europa (deutsch) (Info)

Bedeutungen:

[1] nach herkömmlicher Auffassung ein Kontinent/ Erdteil, westlicher Subkontinent Eurasiens
[2] Vision eines europäischen Staates

Herkunft:

[1] Der Name „Europa“ lässt sich in Europa selbst am weitesten in Form der griechischen Ευρώπη zurückverfolgen: Hier wurde Eurṓpē meist als Kompositum aus altgriechisch ευρύς, eurís,weit“ und οψ, ops,Sicht“, „Gesicht“ aufgefasst, daher Eurṓpē, „die Frau mit der weiten Sicht“.
Der griechischen Sage nach war dies der Name einer phönizischen Königstochter, die Zeus in Stiergestalt schwimmend nach Kreta entführte und dort verführte. Dieser Name stammt nach Auffassung einiger aus einer semitischen Sprache und wurde dann gräzisiert, z. B. aus akkadisch erebu,sinken“, „untergehen“ (in Bezug auf die Sonne) analog zu „Okzident[1] oder aus phönizisch erob,dunkel“, „Abend“; daher auch „Abendland“.

Synonyme:

[2] Europäische Union

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abendland, Okzident

Gegenwörter:

[1] Asien, Amerika, Afrika, Australien, Antarktika

Oberbegriffe:

[1] Kontinent

Unterbegriffe:

[1] Kontinentaleuropa, Meseuropa, Mesoeuropa, Mitteleuropa, Nordeuropa, Osteuropa, Paleuropa, Paneuropa, Südeuropa, Südosteuropa, Westeuropa, Zentraleuropa

Beispiele:

[1] Europa ist der zweitkleinste Kontinent der Erde.
[1] „Wir haben Europa nicht von Hitler zurückerobert, um es jetzt kampflos aufzugeben.“[2]
[2] Aus dem Europa der sieben wurde das Europa der zehn.
[2] „Noch gelingt es Europa nicht, in der Welt der großen Zwei – den USA und China – mitzuspielen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] (in) ganz Europa

Wortbildungen:

Euro, Europäer, Europabrücke, Europacup, Europäerin, Europaflagge, Europagedanke, europäid, europäisch, europäisieren, Europakarte, Europameister, europamüde, Europaparlament, Europapokal, Europarat, Europarekord, Europaschule, Europaskeptiker, Europastraße, Europatrip, Europaunion, europid, Europium, europoid, Euroscheck, eurosibirisch, europaweit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Europa
[1] Wikipedia-Artikel „Europa (Begriffsklärung)
[1, 2] Duden online „Europa
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Europa“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Europa
[1] canoo.net „Europa
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEuropa
[1] The Free Dictionary „Europa

Quellen:

  1. http://www.etymonline.com/index.php?search=europe etymonline ist hier fehlerhaft; analog zu akkadisch erebu,sinken“, „untergehen“ ist nicht Orient wo die Sonne aufgeht! sondern Okzident, dort geht die Sonne unter
  2. Lorenz Beckhardt: Zukunft der Juden in Europa: Bleiben! In: FAZ.NET. 27. Februar 2015, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 28. Februar 2015).
  3. Sven Grimm, Simon Maxwell: Internationale Entwicklungspolitik: Europa verliert den Anschluss. In: Zeit Online. 23. Februar 2010, ISSN 0044-2070 (URL).


Substantiv, f, Eigenname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Europa
Genitiv der Europa
Europas
Dativ (der) Europa
Akkusativ (die) Europa
vergleiche Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Eu·ro·pa, Genitiv: Eu·ro·pas, der Eu·ro·pa

Aussprache:

IPA: [ɔɪ̯ˈʀoːpa]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːpa

Bedeutungen:

[1] Mond des Jupiters
[2] legendäre phönizische Königstochter, Geliebte des Zeus

Herkunft:

[2] griechisch: Ευρώπη (Eurōpē)

Gegenwörter:

[1] Io, Ganymed, Kallisto

Oberbegriffe:

[1] Mond, Himmelskörper
[2] Sagengestalt

Beispiele:

[1] Europa hat die Umlaufbahn verlassen.
[2] Zeus erschien der Europa als Stier.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Jupiter
[2] Stier

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Europa (Begriffsklärung)
[1] Wikipedia-Artikel „Europa (Mond)
[2] Wikipedia-Artikel „Europa (Mythologie)

Europa (Baskisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Kasus unbestimmt bestimmt
Singular Plural
Absolutiv Europa Europa -
Ergativ Europak Europak -
Dativ Europari Europari -
Genitiv Europaren Europaren -
Weitere Fälle Flexion:Europa

Aussprache:

E'uropa

Bedeutungen:

[1] Europa n

Oberbegriffe:

[1] kontinente

Beispiele:

[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Baskischer Wikipedia-Artikel „Europa

Europa (Ido)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Worttrennung:

Eu·ro·pa

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] GeografieGeschichtePolitik: Europa, sowohl Kontinent als auch historische/politische Größe (in den Referenzen nicht unterschieden)

Gegenwörter:

[1] Afrika, Amerika, Australia, Azia

Oberbegriffe:

[1] kontinento

Beispiele:

[1] „En saturdio e sundio […] ni Idoamiki Berlin ofris itere Ido kom komuna linguo por la multlingua Europa.“[1]
An Sonnabend und Sonntag […] boten wir Idofreunde Berlin wieder einmal Ido als gemeinsame Sprache für das vielsprachige Europa dar.
[1] „Azia ed Europa formacas kune superkontinento Eurazia.“[2]
Asien und Europa bilden miteinander den Superkontinent Eurasien.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Europana Uniono

Wortbildungen:

Europana, Europano

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009. Serchez Ido: „Europa“
[1] GEOGRAFIALA NOMI „Europ-a“ in: Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, eingescannt und aufbereitet von David Mann)
[1] Louis Couturat, Kurt Feder: Grosses Wörterbuch Deutsch-Ido. in Uebereinstimmung mit den Beschlüssen der Ido-Akademie und revidiert von Kurt Feder. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen (Schweiz) 1919, Seite 807 (Umschlag: Paris, Imprimerie Chaix, 1920), Stichwort „Europa“
[1] Ido-Wikipedia-Artikel „Europa

Quellen:

  1. Eberhard Scholz: Europafesto 2014 en Berlin. Idoamiki Berlin, 16. Mai 2014, abgerufen am 22. November 2015 (Ido).
  2. Ido-Wikipedia-Artikel „Azia“ (Stabilversion)

Eigenname[Bearbeiten]

Worttrennung:

Eu·ro·pa

Bedeutungen:

[1] Astronomie: Jupitermond Europa

Oberbegriffe:

[1] luno

Beispiele:

[1] „Resercheri probas teknologio quo povus kapabligar […] liquidigar la glacio-surfaco di Europa, satelito di Jupitero, por atingar la aquo-oceano sube.“[1]
Forscher erproben eine Technologie, die erlauben könnte […] zu verflüssigen die Eis-Oberfläche von Europa, einem Satelliten des Jupiter, um den Wasser-Ozean darunter zu erreichen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009. Serchez Ido: „Europa“
[1] Ido-Wikipedia-Artikel „Europa (satelito)

Quellen:

  1. Projeto vizas liquidigar la glacio sur Europa. In: Europa. Europana Vivo, Socio, e Culturo per Ido, Europana Linguo. 17. März 2004, abgerufen am 25. November 2015 (Ido).

Europa (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Europa
[1] l'Europa

Worttrennung:

Eu·ro·pa

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Geografie: westliches Fünftel der eurasischen Landmasse, das historisch und kulturell meist als eigenständiger Kontinent betrachtet wird

Gegenwörter:

[1] America f (Amerika), Africa f (Afrika), Asia f (Asien)

Oberbegriffe:

[1] continente m

Unterbegriffe:

[1] Austria f (Österreich), Francia f (Frankreich), Germania f (Deutschland), Grecia f (Griechenland), Italia f (Italien), Polonia f (Polen), Spagna f (Spanien)
[1] Norvegia f (Norwegen)

Beispiele:

[1] L'Europa rappresenta la parte occidentale del continente Eurasia.
Europa stellt den westlichen Teil des eurasischen Kontinents dar.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „Europa
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „Europa
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „Europa

Europa (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Europa
[1] Satellitenaufnahme von Europa

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Grammatikalische Informationen zum Gebrauch oder Nicht-Gebrauch des bestimmten Artikels bei Toponymen findest du auf der Seite Verzeichnis:Katalanisch/Toponyme.

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Geografie: Europa n

Gegenwörter:

[1] Àfrica, Àsia, Amèrica, Amèrica del Nord, Amèrica del Sud, Austràlia, Euràsia

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „Europa
[1] Enciclopèdia Catalana (Herausgeber): Gran enciclopèdia catalana. Erste Auflage, 21 Bände (inclusive Supplementbände) und Atlas. Enciclopèdia Catalana, Barcelona 1970-2005, ISBN 84-300-5511-8, Band 7, Seite 192 f., Artikel „Europa“

Europa (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Eurōpa
Genitiv Eurōpae
Dativ Eurōpae
Akkusativ Eurōpam
Vokativ Eurōpa
Ablativ Eurōpā

Anmerkung:

auch Europe → la

Bedeutungen:

[1] von Zeus oder Jupiter nach Kreta entführte Tochter des Königs Agenor von Phönizien
[2] der nach ihr benannte Erdteil

Herkunft:

griechisch Ευρώπη (Eurṓpē) → grc [1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „Europa“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 2479
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „Europe

Quellen:

  1. Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „Europa“ (Zeno.org)

Europa (Litauisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Europa
Genitiv Europos
Dativ Europai
Akkusativ Europą
Instrumental Europa
Lokativ Europoje
Vokativ Europa

Worttrennung:

kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Europa n

Beispiele:

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Litauischer Wikipedia-Artikel „Europa

Europa (Niederländisch)[Bearbeiten]

Toponym, n[Bearbeiten]

Singular
Nominativ Europa
Genitiv Europas

Worttrennung:

Eu·ro·pa

Aussprache:

IPA: [øˑˈroːpa]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Europa (Info)

Bedeutungen:

[1] einer der Kontinente; Europa

Oberbegriffe:

[1] kontinent

Beispiele:

[1] Europa er et kontinent med mange forskellige traditioner og sprog.

Wortbildungen:

Midden-Europa, Noord-Europa, Oost-Europa, West-Europa, Zuid-Europa

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „Europa
[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „Europa
[1] uitmuntend Wörterbuch Niederländisch-Deutsch: „Europa

Europa (Obersorbisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Dual Plural
Nominativ Europa
Genitiv Europy
Dativ Europje
Akkusativ Europu
Instrumental Europu
Instrumental|7=Vokativ Europje

Worttrennung:

, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Europa

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] europski, Europjan, Europjanka

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Budyšin in der obersorbischen Wikipedia

Europa (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Europa
Genitiv Europy
Dativ Europie
Akkusativ Europę
Instrumental Europą
Lokativ Europie
Vokativ Europo
[2] Europa - Europa

Worttrennung:

Eu·ro·pa

Aussprache:

IPA: [ɛwˈrɔpa]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Europa (Info)

Bedeutungen:

[1] Geografie: Kontinent: Europa
[2] Astrologie: Mond des Jupiter: Europa
[3] griechische Mythologie: Europa

Gegenwörter:

[1] Afryka, Ameryka Południowa, Ameryka Północna, Antarktyda, Australia, Azja
[2] Io, Ganimedes, Kallisto

Oberbegriffe:

[1] Eurazja, kontynent, część świata, świat
[2] Galileuszowy księżyc Jowiszowy, księżyc, ciało niebieskie
[2] Fenicjanka, księżna, mitologia grecka

Unterbegriffe:

[1] nach Gebieten:
Europa Południowa, Europa Północna, Europa Wschodnia, Europa Zachodnia; Bałkan, Bałtyk, Benelux, Normandia, Półwysep Iberyjski, Skandynawia
[1] nach Inseln:
Baleary, Cypr, Irlandia, Islandia, Kreta, Korsyka, Sardynia, Sycylia, Wielka Brytania
[1] nach Staaten:
Albania, Andora, Austria, Belgia, Białoruś, Bośnia i Hercegowina, Bułgaria, Chorwacja, Czarnogóra, Czechy, Dania, Estonia, Finlandia, Francja, Grecja, Hiszpania, Holandia, Irlandia, Islandia, Kazachstan, (Kosowo), Liechtenstein, Litwa, Luksemburg, Łotwa, Malta, Macedonia, Mołdawia, Monako, Niemcy, Norwegia, Polska, Portugalia, Rosja, Rumunia, San Marino, Serbia, Słowacja, Słowenia, Szwajcaria, Szwecja, Turcja, Ukraina, Watykan, Węgry, Wielka Brytania, Włochy
[1] nach historischen Staaten:
Austro-Węgry, Czechosłowacja, Cesarstwo rzymskie, Jugosławia, NRD (Niemiecka Republika Demokratyczna), Serbia i Czarnogóra, ZSRR (Związek Socjalistycznych Republik Radzieckich)

Beispiele:

[1] „Globus zwolna obracał się, ukazując coraz to nowe okolice. Oto ląd azjatycki z małym półwyspem Europą; oto Afryka, obie Ameryki…“ [1]
Der Globus drehte sich langsam, immer neue Gegenden aufzeigend. Hier das asiatische Land mit der kleinen Halbinsel Europa; hier Afrika, beide Amerikas
[1] „Niegdyś Europa cała / Była gotyckim kościołem.“ [2]
Einst war ganz Europa / Eine gotische Kirche.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Alpy, Bałtyk, Morze Bałtyckie, Morze Północne, Morze Śródziemne, Ocean Atlantycki, Unia Europejska
[2] Jowisz
[3] Agenor, byk, Minos, Radamantys, Zeus

Wortbildungen:

[1] europ, europeida, europeistyka, europeizm, europeizacja, europeizować, europejczyk, Europejczyk, europejka, Europejka, europiejski, europejskość, europejszczyzna, europocentryzm

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Europa
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „Europa (księżyc)
[3] Polnischer Wikipedia-Artikel „Europa (mitologia grecka)
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Europa
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Europa

Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Pleść świata, Bolesław Prus
  2. Wikisource-Quellentext „Oda do wolności, Juliusz Słowacki

Europa (Portugiesisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Europa

Worttrennung:

Eu·ro·pa, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ewˈɾɔpɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] einer der Erdteile; Europa

Oberbegriffe:

[1] continente

Beispiele:

[1] Deseja fazer férias no Norte da Europa?
Möchten Sie in Nordeuropa Urlaub machen?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Europa Central, Europa de Leste, Europa Ocidental

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Portugiesischer Wikipedia-Artikel „Europa
[1] PONS Portugiesisch-Deutsch, Stichwort: „Europa

Europa (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Worttrennung:

Eu·ro·pa, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Europa (Info)

Bedeutungen:

[1] Geographie: der Erdteil namens Europa

Beispiele:

[1] Skandinavien är en del av Europa.
Skandinavien ist ein Teil Europas.

Wortbildungen:

Europadomstolen, europamarknaden, europamästare, europamästerskap, Europarådet, europaväg

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Europa



Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

Europe, europea, europeo, Europium, Uropa