Deutschland

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutschland (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Deutschland
Genitiv (des Deutschland)
(des Deutschlands)

Deutschlands
Dativ (dem) Deutschland
Akkusativ (das) Deutschland
[1] Flagge der Bundesrepublik Deutschland
[1] Lage Deutschlands in Europa

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Deutschland“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Deutsch·land, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdɔɪ̯ʧlant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Deutschland (Info)

Bedeutungen:

[1] gängiger Name und amtliche Kurzform (Staatsbezeichnung) der Bundesrepublik Deutschland, eines mitteleuropäischen Landes
[2] besonders in den Medien: Bezeichnung für alle Angehörigen des deutschen Volkes und seiner Regierung

Abkürzungen:

[1] D, DE, DEU, Dtl., Dtld., de

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch Tiutschland aus mittelhochdeutschen Fügungen wie Diutisk lant oder Diutischemi lande zu mittelhochdeutsch diut(i)sch oder tiu(t)schdeutsch“ aus dem Althochdeutsch [1]

Synonyme:

[1] amtlich: Bundesrepublik Deutschland (BRD)
[1] deutsche Nation, Gesamtdeutschland, Wirtschaftswunderland
[1]ironisch: Bunte Republik Deutschland
[1]historisch: DDR, Deutscher Bund, Deutsches Kaiserreich,Deutsches Reich, Germanien
Siehe auch:
Thesaurus:Deutsche Dialekte und Varietäten
Thesaurus:Deutschland
Thesaurus:Deutschland - Flüsse und Kanäle
Thesaurus:Deutschland - Orte und Städte
Thesaurus:historische Toponyme im deutschen Sprachraum
Thesaurus:Kfz-Kennzeichen in Deutschland
Thesaurus:Bewohner deutschsprachiger Orte, Regionen und Gebiete

Oberbegriffe:

[1] Staat, Land

Beispiele:

[1] Walter ist aus Deutschland.
[1] Deutschlands Hauptstadt ist Berlin.
[1] Die Hauptstadt von Deutschland ist Berlin.
[1] Das Deutschland der Nachkriegszeit wurde geteilt.
[2] Deutschland hat gewählt.
[2] Deutschland sucht den Superstar.

Redewendungen:

[2] ach, du armes Deutschland - typischer, auf die den Deutschen häufig zugesprochene pessimistische Lebenshaltung basierender Ausruf

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] junges Deutschland, neues Deutschland

Wortbildungen:

geografisch:

Mitteldeutschland, Norddeutschland, Nordostdeutschland, Nordwestdeutschland, Ostdeutschland, Süddeutschland, Südwestdeutschland, Westdeutschland

sonstige:

Dunkeldeutschland, Einheitsdeutschland, Fernsehdeutschland, Fußballdeutschland, Gesamtdeutschland, Großdeutschland, Hitlerdeutschland, Nachkriegsdeutschland, Nazideutschland, Neudeutschland, Niederdeutschland, Restdeutschland, Teildeutschland, Trümmerdeutschland, Vorkriegsdeutschland
Deutschländer, Deutschlandfahne, Deutschlandfrage, Deutschlandfunk, Deutschlandhalle, Deutschlandhaus, Deutschlandkarte, Deutschlandkenner, Deutschlandkennerin, Deutschlandlied, Deutschlandpokal, Deutschlandpolitik, Deutschlandpremiere, Deutschlandradio, Deutschlandreise, Deutschlandsender, Deutschlandtour, Deutschlandtournee
deutschlandbezogen, deutschlandfreundlich, deutschlandlastig, deutschlandpolitisch, deutschlandspezifisch, deutschlandweit, deutschlandzentriert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Deutschland
[1] Goethe-Wörterbuch „Deutschland
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Deutschland“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Deutschland
[1] canoo.net „Deutschland
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDeutschland
[1] Duden online „Deutschland
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 30.

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Deutschland