Brüssel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brüssel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Brüssel
Genitiv (des Brüssel)
(des Brüssels)

Brüssels
Dativ (dem) Brüssel
Akkusativ (das) Brüssel

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Brüssel“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Brüs·sel, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbʁʏsl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brüssel (Info)
Reime: -ʏsl̩

Bedeutungen:

[1] Metropole in Europa und Hauptstadt Belgiens

Herkunft:

Von mittelniederländisch Bruesele (und Varianten), von broec (Sumpf) + zele (Wohnung). Diese sind verwandt mit deutsch Bruch (Sumpf, Feuchtwiese) und Saal. Die Namensform ist fränkisch und hat eine Doublette in der Stadt Bruchsal bei Karlsruhe. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Hauptstadt Europas

Oberbegriffe:

[1] Hauptstadt, Großstadt, Metropole

Beispiele:

[1] Brüssel wird oft auch als Hauptstadt Europas bezeichnet.
[1] „Da Attentäter ihre Taktiken aber änderten, müsse sich auch die Terrorabwehr anpassen, betonte der EU-Sicherheitskommissar Julian King am Mittwoch in Brüssel.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Brüssel der zwanziger Jahre

Wortbildungen:

Brüsseler, Brüsselerin, Brüsselisierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Brüssel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBrüssel
[1] The Free Dictionary „Brüssel
[1] Duden online „Brüssel
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Seite 20.


Quellen:

  1. Die EU macht mobil gegen «Lowtech»-Terror. Abgerufen am 25. August 2018.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Rüssel