Schwedisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Für neue Fälle bitte {{ers:keine Belegstelle|...}} verwenden!
Question mark alternate.png ACHTUNG: Für diesen Eintrag gibt es noch keine Belegstellen, also keinen Nachweis im Eintrag, dass das Wort in den angegebenen Bedeutungen benutzt wird.

Wenn du diesen Begriff nachweisen kannst, so gib deine Belegstelle(n) bitte im Eintrag und auf der Seite der Löschkandidaten an! Andernfalls wird der Eintrag zwei bis vier Wochen nach dem Setzen dieses Bausteins gelöscht.
Bemerkung des Antragstellers: Bedeutung [2] ohne Referenz - Master of Contributions (Diskussion) 20:13, 24. Jun. 2014 (MESZ)

Schwedisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Schwedisch das Schwedische
Genitiv (des) Schwedisch
(des) Schwedischs
des Schwedischen
Dativ (dem) Schwedisch dem Schwedischen
Akkusativ (das) Schwedisch das Schwedische

Worttrennung:

Schwe·disch, Singular 2: Schwe·di·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃveːdɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schwedisch (Info)
Reime: -eːdɪʃ

Bedeutungen:

[1] skandinavische Sprache, Landessprache von Schweden und Finnland
[2] Schulfach, Unterrichtsfach, das sich mit schwedischer Literatur und Sprache befasst

Abkürzungen:

[1] Schwed.
[1] ISO 639-1: sv, ISO 639-2: swe

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs schwedisch

Oberbegriffe:

[1] skandinavische Sprache
[2] Skandinavistik

Beispiele:

[1] Sprechen Sie Schwedisch?
[1] Wie heißt das auf Schwedisch?
[1] Wie kann ich mein Schwedisch verbessern?
[1] Das Schwedische ist mit dem Dänischen verwandt.
[2] Schwedisch ist eines seiner Lieblingsfächer.
[2] „Deutsch, Erdkunde, Sport und Geschichte – es gibt Schulfächer, die kennt jeder. Andere klingen eher ungewöhnlich: Astronomie zum Beispiel, Plattdeutsch, Chinesisch, Schwedisch, Sorbisch oder Darstellendes Spiel.“[1]
[2] „Die Prüfung im Fach Schwedisch in den jeweiligen Sprachniveaustufen besteht aus schriftlichen und mündlichen Prüfungsteilen.“[2]
[2] „Das Studium des Teilstudiengangs Schwedisch befähigt die Studierenden zur selbständigen Ausübung des Lehramtes am Gymnasium im Fach Schwedisch.“[3]
[2] „Das Erweiterungsfach Schwedisch als zusätzliches Fach für das Lehramt an Gymnasien besteht im Grundstudium aus Einführungen in die Literatur- und Kulturwissenschaft, die einen systematischen Überblick über die Entwicklung der neueren skandinavischen Literaturen und Kulturen und die wichtigsten wissenschaftlichen Methoden bieten; […]“[4]
[2] „Dänisch, Griechisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch und Schwedisch können nur als Drittfächer studiert werden.“[5]
[2] (ausdrücklich Sprache als Unterrichtsfach bezeichnet:) „Als Erweiterungsfächer kommen nicht nur die oben genannten Fächer in Frage, sondern es können an der Universität Freiburg folgende zusätzliche Fächer als Beifach gewählt werden: Andere lebende Fremdsprachen (Schwedisch, Dänisch, Norwegisch), Mittellatein, Geologie mit Mineralogie, […].“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schwedische Sprache
[1] Wiktionary:Schwedisch
[1] canoo.net „Schwedisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwedisch
[1] Duden online „Schwedisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schwedisch

Quellen:

  1. Mit welchen Fächern Lehrer punkten. In: sueddeutsche.de. 22. Mai 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 12. Juli 2014).
  2. Prüfungsordnung für das Fach Schwedisch. Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Sprachenzentrum, Seite 3, abgerufen am 1. April 2015 (pdf, Deutsch).
  3. Alle Studienfächer. Schwedisch (Lehramt an Gymnasien/Drittfach). Zentrale Studienberatung, Universität Greifswald, 29. Juni 2015, abgerufen am 1. Juli 2015.
  4. Studiengänge. Schwedisch - Erweiterungsprüfung. Eberhard Karls Universität Tübingen, Philosophische Fakultät, 20. Mai 2010, abgerufen am 1. Juli 2015. URL: https://www.uni-tuebingen.de/zielgruppen/studieninteressierte/studienangebot/studiengaenge.html?tx_tokstudienfachverzeichnis_pi1[showUid]=316&cHash=015a079ecbb103b403b725c0484e299a
  5. Verordnung über die Erste Staatsprüfung für Lehrämter an Schulen im Lande Mecklenburg-Vorpommern ab Matrikel 2000. Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, 7. August 2000, Seite 24, abgerufen am 1. Juli 2015 (pdf).
  6. Zentrum für Lehrerbildung: Fächerkombinationen. Zentrum für Lehrerbildung, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 2015, abgerufen am 1. Juli 2015.

Ähnliche Wörter:

schwedisch, Schwäbisch