Schwedisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwedisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Schwedisch das Schwedische
Genitiv (des) Schwedisch
(des) Schwedischs
des Schwedischen
Dativ (dem) Schwedisch dem Schwedischen
Akkusativ (das) Schwedisch das Schwedische

Anmerkung:

Die Form „das Schwedische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Schwedisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:

Schwe·disch, Singular 2: Schwe·di·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃveːdɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schwedisch (Info)
Reime: -eːdɪʃ

Bedeutungen:

[1] skandinavische Sprache, Landessprache von Schweden und Finnland
[2] Schulfach, Unterrichtsfach, das sich mit schwedischer Literatur und Sprache befasst

Abkürzungen:

[1] Schwed.
[1] ISO 639-1: sv, ISO 639-2: swe

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs schwedisch

Oberbegriffe:

[1] skandinavische Sprache
[2] Skandinavistik

Beispiele:

[1] Sprechen Sie Schwedisch?
[1] Wie heißt das auf Schwedisch?
[1] Wie kann ich mein Schwedisch verbessern?
[1] Das Schwedische ist mit dem Dänischen verwandt.
[2] Schwedisch ist eines seiner Lieblingsfächer.
[2] „Deutsch, Erdkunde, Sport und Geschichte – es gibt Schulfächer, die kennt jeder. Andere klingen eher ungewöhnlich: Astronomie zum Beispiel, Plattdeutsch, Chinesisch, Schwedisch, Sorbisch oder Darstellendes Spiel.“[1]
[2] „Die Prüfung im Fach Schwedisch in den jeweiligen Sprachniveaustufen besteht aus schriftlichen und mündlichen Prüfungsteilen.“[2]
[2] „Das Studium des Teilstudiengangs Schwedisch befähigt die Studierenden zur selbständigen Ausübung des Lehramtes am Gymnasium im Fach Schwedisch.“[3]
[2] „Das Erweiterungsfach Schwedisch als zusätzliches Fach für das Lehramt an Gymnasien besteht im Grundstudium aus Einführungen in die Literatur- und Kulturwissenschaft, die einen systematischen Überblick über die Entwicklung der neueren skandinavischen Literaturen und Kulturen und die wichtigsten wissenschaftlichen Methoden bieten; […]“[4]
[2] „Dänisch, Griechisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch und Schwedisch können nur als Drittfächer studiert werden.“[5]
[2] (ausdrücklich Sprache als Unterrichtsfach bezeichnet:) „Als Erweiterungsfächer kommen nicht nur die oben genannten Fächer in Frage, sondern es können an der Universität Freiburg folgende zusätzliche Fächer als Beifach gewählt werden: Andere lebende Fremdsprachen (Schwedisch, Dänisch, Norwegisch), Mittellatein, Geologie mit Mineralogie, […].“[6]

Wortbildungen:

[1] Alandschwedisch, Finnlandschwedisch, Reichsschwedisch
[2] Zwangsschwedisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schwedische Sprache
[1] Wiktionary:Schwedisch
[1] canoo.net „Schwedisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwedisch
[1] Duden online „Schwedisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schwedisch

Quellen:

  1. Mit welchen Fächern Lehrer punkten. In: sueddeutsche.de. 22. Mai 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 12. Juli 2014).
  2. Prüfungsordnung für das Fach Schwedisch. Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Sprachenzentrum, Seite 3, abgerufen am 1. April 2015 (pdf, Deutsch).
  3. Alle Studienfächer. Schwedisch (Lehramt an Gymnasien/Drittfach). Zentrale Studienberatung, Universität Greifswald, 29. Juni 2015, abgerufen am 1. Juli 2015.
  4. Studiengänge. Schwedisch - Erweiterungsprüfung. Eberhard Karls Universität Tübingen, Philosophische Fakultät, 20. Mai 2010, abgerufen am 1. Juli 2015. URL: https://www.uni-tuebingen.de/zielgruppen/studieninteressierte/studienangebot/studiengaenge.html?tx_tokstudienfachverzeichnis_pi1[showUid]=316&cHash=015a079ecbb103b403b725c0484e299a
  5. Verordnung über die Erste Staatsprüfung für Lehrämter an Schulen im Lande Mecklenburg-Vorpommern ab Matrikel 2000. Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, 7. August 2000, Seite 24, abgerufen am 1. Juli 2015 (pdf).
  6. Zentrum für Lehrerbildung: Fächerkombinationen. Zentrum für Lehrerbildung, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 2015, abgerufen am 1. Juli 2015.

Ähnliche Wörter:

schwedisch, Schwäbisch