BRD

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

BRD (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Abkürzung[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die BRD

Genitiv der BRD

Dativ der BRD

Akkusativ die BRD

Aussprache:

IPA: [ˌbeːʔɛʁˈdeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild BRD (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht amtlich: Bundesrepublik Deutschland (ab 1990, als vereinigtes Deutschland)
[2] nicht amtlich: Bundesrepublik Deutschland (1949–1990, als Westdeutschland)

Synonyme:

[1] Quasisynonym: Deutschland, Bundesrepublik; Siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Deutschland
[2] Adenauerrepublik, Bundesrepublik, Westdeutschland, Westen, nur aus ostdeutscher Sicht, salopp: drüben

Gegenwörter:

[2] DDR, SBZ, Mitteldeutschland

Oberbegriffe:

[1, 2] der kapitalistische Westen

Beispiele:

[1] Die BRD ist ein europäischer Staat.
[2] Die Beziehungen zwischen der BRD und der DDR waren fast immer schlecht.
[2] „Die in der BRD stationierten GIs brachten den New-Orleans-Sound nach München.“[1]
[2] „Erst später konnte unser Präsident sich eingestehen, dass der Einigungsprozess zwischen DDR und BRD nicht mehr aufgehalten werden konnte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „BRD
[1, 2] canoo.net „BRD
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBRD

Quellen:

  1. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 180. Polnisches Original 2015.
  2. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 157. Französisches Original 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: RBD, BDR, RDB