Ladino

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ladino (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ladino

die Ladinos

Genitiv des Ladinos

der Ladinos

Dativ dem Ladino

den Ladinos

Akkusativ den Ladino

die Ladinos

Worttrennung:

La·di·no, Plural: La·di·nos

Aussprache:

IPA: [laˈdiːno]
Hörbeispiele:
Reime: -iːno

Bedeutungen:

[1] Mischling von Weißen und Indianern in Mexiko und Mittelamerika

Herkunft:

von Latinus: eigentlich Spanischsprechender, da die spanische Sprache aus dem Latein entstanden ist

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM).

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ (das) Ladino

Genitiv (des Ladino)
(des Ladinos)
Ladinos

Dativ (dem) Ladino

Akkusativ (das) Ladino

Worttrennung:

La·di·no, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌlaˈdiːno]
Hörbeispiele:
Reime: -iːno

Bedeutungen:

[1] Linguistik: der zunächst vor allem als Schrift- und Sakralsprache verwendete, spezielle von den 1492 aus Spanien vertriebenen Juden beibehaltene jüdisch-spanische Dialekt

Abkürzungen:

[1] ISO 639-3: lad

Synonyme:

[1] Judäo-Spanisch/Judeo-Spanisch, Judenspanisch, Judezmo, Spaniolisch, Sephardisch,

Beispiele:

[1] „Als kleinere iberische Sprache ist Portugiesisch mit unserem Ladino verwandt.“[1]
[1] „Im 16. und 17. Jahrhundert entsproß dem Spaniolischen eine Variante, das für Liturgie und religiöses Schriftum bestimmte Ladino.[2]
[1] „Die einflußreichste Gruppe sind die Sepharden, deren historisches Identitätssymbol das Judenspanische (Ladino) ist.“[3]
[1] „So entwickelten sich eigene Judensprachen: Das Spaniolische/Ladino in Spanien auf spanischer Basis verbreitete sich über den gesamten Mittelmeerraum, es war die Gemeinsprache der sephardischen Juden…“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ladino (Sprache)
[1] canoo.net „Ladino

Quellen:

  1. Harold Nebenzahn: Café Berlin. 3. Auflage. Haffmans Verlag, Zürich 1995, Seite 19. ISBN 3-251-00258-9.
  2. Ingeborg-Liane Schack: Die jiddische Sprache. Das jiddische Sprichwort, VMA-Verlag, Wiesbaden 1998. Seite 19. ISBN 9783928127530
  3. Harald Haarmann: Kleines Lexikon der Sprachen. Von Albanisch bis Zulu. Beck, München 2001, Seite 197. ISBN 3-406-47558-2. Abkürzung aufgelöst.
  4. Werner König: dtv-Atlas Deutsche Sprache. 15., durchgesehene und aktualisierte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, Seite 89. ISBN 3-423-03025-9. Abkürzungen aufgelöst.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ladinisch, Latino