Norddeutschland

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Norddeutschland (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Norddeutschland
Genitiv (des Norddeutschland)
(des Norddeutschlands)

Norddeutschlands
Dativ (dem) Norddeutschland
Akkusativ (das) Norddeutschland
[1, 2] physische Karte von Norddeutschland

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Norddeutschland“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Nord·deutsch·land, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈnɔʁtdɔɪ̯tʃlant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Norddeutschland (Info)

Bedeutungen:

[1] Geografie: nördlicher Landesteil von Deutschland, der unscharf abgegrenzt ist. Dazu zählen: Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein sowie nach anderer Auffassung auch nördliche Teile von Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt
[2] Geografie, Geologie: eine Landschaft, die große Teile der Norddeutschen Tiefebene umfasst und von der Weichsel-Eiszeit geprägt worden ist
[3] Sprachwissenschaft: ein Gebiet nördlich der Benrather Linie, das überwiegend von der niedersächsischen, norddeutschen bzw. plattdeutschen Sprache bzw. deren Dialekten geprägt ist

Abkürzungen:

[1] Norddeutschld., Norddtld.

Herkunft:

Zusammensetzung aus Substantiv Nord und Substantiv Deutschland

Sinnverwandte Wörter:

[1] Waterkant

Oberbegriffe:

[1] Landesteil
[2] Landschaft
[3] Sprachraum

Unterbegriffe:

[1] Nordostdeutschland, Nordwestdeutschland

Beispiele:

[1] Meine Frau ist in Norddeutschland geboren.
[2] Die Mecklenburgische Seenplatte wird zu Norddeutschland gezählt.
[3] Hier spricht man wie in Norddeutschland.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Norddeutschland arbeiten, in Norddeutschland aufhalten, in Norddeutschland aufwachsen, Norddeutschland besuchen/besichtigen, durch Norddeutschland fahren, über Norddeutschland fahren/fliegen, in Norddeutschland geboren sein, nach Norddeutschland kommen, in Norddeutschland leben, nach Norddeutschland reisen/auswandern/einwandern/emigrieren/umsiedeln, aus Norddeutschland stammen, in Norddeutschland verweilen, in Norddeutschland wohnen, nach Norddeutschland zurückkehren, aus Norddeutschland sein

Wortbildungen:

norddeutsch, Norddeutscher, Norddeutsche

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Norddeutschland
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Norddeutschland
[1] canoonet „Norddeutschland
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNorddeutschland