Hamburg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hamburg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Hamburg
Genitiv (des Hamburg)
(des Hamburgs)

Hamburgs
Dativ (dem) Hamburg
Akkusativ (das) Hamburg
[1] Hamburg, Landungsbrücken
[2] Lage Hamburgs in Deutschland
[2] Flagge Hamburgs

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Hamburg“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ham·burg, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhambʊʁk], regional: [ˈhambʊɪ̯ç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hamburg (Info)

Bedeutungen:

[1] Stadt in Deutschland, Freie und Hansestadt
[2] Freie und Hansestadt Hamburg, ein Bundesland in der Bundesrepublik Deutschland

Abkürzungen:

[1] HH
[1] Hmb

Herkunft:

von der Hammaburg, einer frühmittelalterlichen Befestigungsanlage beim Dorf Hamm [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Millionenstadt, Metropole, Großstadt
[1] Stadtstaat
[2] Bundesland

Unterbegriffe:

[1] Altona, Bahrenfeld, Barmbek, Bramfeld, Bergedorf, Bergstedt, Berne, Duvenstedt, Eilbek, Eimsbüttel, Eppendorf, Farmsen, Gartenstadt, Hamm, Hammerbrook, Harburg, Heimfeld, Hoheluft, Hohenfelde, Hummelsbüttel, Jenfeld, Lokstedt, Marienthal, Meiendorf, Mellingstedt, Neustadt, Ohlstedt, Poppenbüttel, Pöseldorf, Ottensen, Rahlstedt, Rissen, Rothenbaum, Rothenburgsort, Sasel, Steilshoop, Steinwerder, Stellingen, St. Pauli, Tonndorf, Poppenbüttel, Uhlenhorst, Veddel, Volksdorf, Wandsbek, Walddörfer, Winterhude, Wohldorf

Beispiele:

[1] Hamburg ist die zweitgrößte Stadt in Deutschland.
[1] Hamburg hat den größten deutschen Hafen.
[2] Hamburg und Bremen sind die kleinsten Bundesländer Deutschlands.

Redewendungen:

Hamburg ist das Tor zur Welt, aber Bremen hat den Schlüssel dazu -
Hamburg ist das Tor zum Himmel, aber Bremen hat den Schlüssel dazu - wohl in Anspielung auf die Tatsache, dass im 9. Jh. der Sitz des Erzbischofs von Hamburg nach Bremen verlegt worden war) (siehe dazu Wikipedia-Artikel [1])

Wortbildungen:

Hamburger, Hamburgerin, hamburgisch

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Hamburg anlangen, in Hamburg arbeiten, in Hamburg aufhalten, in Hamburg aufwachsen, Hamburg besuchen, durch Hamburg fahren, nach Hamburg fahren, über Hamburg fahren, nach Hamburg kommen, nach Hamburg gehen, in Hamburg leben, nach Hamburg reisen, aus Hamburg stammen, in Hamburg verweilen, in Hamburg wohnen, nach Hamburg zurückkehren


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hamburg
[3] Wikipedia-Artikel „Kreis Rendsburg-Eckernförde
[*] canoo.net „Hamburg
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHamburg
[1] The Free Dictionary „Hamburg

Hamburg (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
el Hamburg

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Grammatikalische Informationen zum Gebrauch oder Nicht-Gebrauch des bestimmten Artikels bei Toponymen findest du auf der Seite Verzeichnis:Katalanisch/Toponyme.

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] die Stadt Hamburg im Norden Deutschlands
[2] ein Bundesland im Norden Deutschlands

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Katalanischer Wikipedia-Artikel „Hamburg
[1, 2] Enciclopèdia Catalana (Herausgeber): Gran enciclopèdia catalana. Erste Auflage, 21 Bände (inclusive Supplementbände) und Atlas. Enciclopèdia Catalana, Barcelona 1970-2005, ISBN 84-300-5511-8, Band 8, Seite 358 f., Artikel „Hamburg“

Hamburg (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Hamburg
Genitiv Hamburga
Dativ Hamburgowi
Akkusativ Hamburg
Instrumental Hamburgiem
Lokativ Hamburgu
Vokativ Hamburgu

Worttrennung:

Ham·burg, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈxamburk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hamburg (Info)

Bedeutungen:

[1] Bundesland in Deutschland; Hamburg
[2] Stadt in Deutschland; Hamburg

Synonyme:

[1] Wolne i Hanzeatyckie Miasto Hamburg

Oberbegriffe:

[1] kraj związkowy
[2] miasto

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[2] hamburczyk, hamburka, hamburski

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Polnischer Wikipedia-Artikel „Hamburg
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Hamburg
[1] Komisja Standaryzacji Nazw Geograficznych poza granicami Rzeczypospolitej Polskiej przy Głównym Geodecie Kraju; Główny Geodeta Kraju (Herausgeber): Nazewnictwo geograficzne świata. 1. Auflage. Heft 12: Europa, Teil II, Warszawa 2010, ISBN 978-83-254-0825-1 (PDF), Seite 148.
[2] Komisja Standaryzacji Nazw Geograficznych poza granicami Rzeczypospolitej Polskiej przy Głównym Geodecie Kraju; Główny Geodeta Kraju (Herausgeber): Nazewnictwo geograficzne świata. 1. Auflage. Heft 12: Europa, Teil II, Warszawa 2010, ISBN 978-83-254-0825-1 (PDF), Seite 149.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Hamburg

Ähnliche Wörter:

Harburg