Globus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Globus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural 1 Plural 2
Nominativ der Globus der Globus die Globen die Globusse
Genitiv des Globus des Globusses der Globen der Globusse
Dativ dem Globus dem Globus
dem Globusse
den Globen den Globussen
Akkusativ den Globus den Globus die Globen die Globusse
[1] Globus

Worttrennung:

Glo·bus, Plural 1: Glo·ben, Plural 2: Glo·bus·se

Aussprache:

IPA: [ˈɡloːbʊs]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Kugel mit dem Abbild eines Himmelskörpers, zum Beispiel der Erde oder der scheinbaren Himmelskugel auf ihrer Oberfläche
[2] übertragen, nur Singular: der Planet Erde

Herkunft:

im 15. Jahrhundert von lateinisch globus → laKugel“ entlehnt[1]

Synonyme:

[2] Erdball, Erdkugel

Unterbegriffe:

[1] Erdglobus, Himmelsglobus, Marsglobus, Mondglobus, Sonnenglobus, Venusglobus

Beispiele:

[1] Für Geografen ist ein Globus ein hilfreiches Arbeitsmittel.
[1] „Ihr werdet auf den Grund des Ozeans tauchen und zum Mond reisen, in fünf Stunden werdet ihr von Hamburg nach Amerika fliegen, in euren Stuben werdet ihr sitzen und sehen, was auf der anderen Seite des Globus geschieht.“[2]
[1] „Climata sind Gleich-Striche, und gewisse Flächen oder Räume des Globi, welche die Gelehrten sich auf der Erden also concipiren: Auf dem Globo oder Charte werden sie von Westen gegen Osten gezogen, und gleichweitige Neben-Creyse des Aequatoris genennet.“ [3]
[2] „Die US-Medien zitieren ausführlich die negativen Reaktionen von Kommentatoren rund um den Globus, die vom Symbol für den Abstieg sprechen.“[4]
[2] Die Nachricht wurde in sekundenschnelle um den Globus geschickt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein beleuchteter Globus
[2] rund um den Globus

Wortbildungen:

Globenbauen, Globenbauer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Globus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Globus
[1] canoo.net „Globus
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGlobus
[1, 2] The Free Dictionary „Globus

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Globus“.
  2. Arno Surminski: Kudenow oder An fremden Wassern weinen. Roman. Hoffmann und Campe, Hamburg 1978, Seite 355. Kein ISBN.
  3. Melissantes: Geographia novissima, das ist: Eine nützliche und durch Fragen wohl eingerichtete Welt- Land- und Städte-Beschreibung. Franckfurth und Leipzig, 1729, S. 43.
  4. Andreas Geldner: Angstvoller Blick in den Strudel. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 183, 8.8.2011, Seite 4.

Ähnliche Wörter:

Globulus