Astronomie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Astronomie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Astronomie
Genitiv der Astronomie
Dativ der Astronomie
Akkusativ die Astronomie

Worttrennung:

As·tro·no·mie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [astʀonoˈmiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Astronomie (Info), Lautsprecherbild Astronomie (österreichisch) (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Naturwissenschaft: Sternkunde, Himmelskunde als exakte Naturwissenschaft
[2] Schulwesen: ein Unterrichtsfach

Abkürzungen:

[1] Astron., Astr.
[2] Astro

Herkunft:

aus griechisch: ἀστρονομία (astronomia) → el "Sternenkunde" aus ἄστρον (astron) → el "Stern" und νόμος (nomos) → el "Gesetz" [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Himmelskunde, Sternkunde (Sternenkunde), Weltraumforschung

Gegenwörter:

[1] Astrologie

Oberbegriffe:

[1] Naturwissenschaft
[2] Unterrichtsfach

Unterbegriffe:

[1] Gammaastronomie, Gravitationswellen-Astronomie, Infrarotastronomie, Radarastronomie, Radioastronomie, Röntgenastronomie, Stellarastronomie, Ultraviolettastronomie

Beispiele:

[1] Mit der Astronomie sehr eng verbunden ist die Physik.
[2] Leider wird nur an sehr wenigen Schulen Astronomie unterrichtet.

Wortbildungen:

Adjektiv: astronomisch
Substantive:
[1] Amateurastronomie, Astronom,
[1, 2] Astronomiebuch
[2] Astronomielehrer, Astronomieunterricht

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Astronomie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Astronomie
[1] canoo.net „Astronomie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAstronomie
[1] The Free Dictionary „Astronomie
[1] Wikiquote: Zitate zum Thema „Astronomie
[1] Wikisource-Quellentext „Astronomie

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gastronomie