Schulwesen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schulwesen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schulwesen

Genitiv des Schulwesens

Dativ dem Schulwesen

Akkusativ das Schulwesen

Worttrennung:

Schul·we·sen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃuːlˌveːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schulwesen (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit aller Umstände (Voraussetzungen und Maßnahmen), die bei der Organisation und Durchführung von Schule eine Rolle spielen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Schule und dem gebundenen Lexem -wesen

Beispiele:

[1] „Doch selbst ein so ausgebautes lateinisches Schulwesen hätte jene Aufgabe nicht übernehmen können, die den führenden Geistern der Reformation als eine noch dringlichere vor Augen trat: nämlich die evangelische Unterweisung der ganzen Jugend.“[1]
[1] „Sie sorgten für ein Schulwesen und schufen ein System der Verwaltung.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schulwesen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schulwesen
[1] canoo.net „Schulwesen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchulwesen
[1] The Free Dictionary „Schulwesen

Quellen:

  1. Horst Joachim Frank: Dichtung, Sprache, Menschenbildung. Geschichte des Deutschunterrichts von den Anfängen bis 1945. Band 1. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1976, Seite 31. ISBN 3-423-04271-0.
  2. Asfa-Wossen Asserate: Die neue Völkerwanderung. Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten. Propyläen, Berlin 2016, ISBN 978-3-549-07478-7, Seite 61.