astrologia

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

astrologia (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’astrologia

Worttrennung:

as·tro·lo·gia, kein Plural

Aussprache:

IPA: [astroloˈdʒiːa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Astrologie

Gegenwörter:

[1] astronomia

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

astrologico

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „astrologia
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „astrologia“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „astrologia
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „astrologia

astrologia (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ astrologia astrologiae
Genitiv astrologiae astrologiārum
Dativ astrologiae astrologiīs
Akkusativ astrologiam astrologiās
Vokativ astrologia astrologiae
Ablativ astrologiā astrologiīs

Worttrennung:

as·tro·lo·gia, Genitiv: as·tro·lo·gi·ae

Bedeutungen:

[1] Lehre von den Himmelskörpern; Sternkunde Astronomie

Herkunft:

Entlehnung aus dem altgriechischen ἀστρολογία (astrologia) → grc[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] astronomia

Beispiele:

[1] „et ut litteratus sit, peritus graphidos, eruditus geometria, historias complures noverit, philosophos diligenter audierit, musicam scierit, medicinae non sit ignarus, responsa iurisconsultorum noverit, astrologiam caelique rationes cognitas habeat.“ (Vitr. 1, 1, 3)[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „astrologia
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „astrologia“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 662.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „astrologia
[1] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „astrologia
[1] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „astrolgoia“ Seite 211.
[1] Ernst Riess: Astrologie. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE). Band II,2, Stuttgart 1896, Spalte 1802–1828.

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „astrologia“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 662.
  2. Vitruvius; Fritz Krohn (Herausgeber): De architectura. Libri decem. 1. Auflage. B. G. Teubner, Leipzig 1912 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana, Internet Archive), Seite 3.

astrologia (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ astrologia
Genitiv astrologii
Dativ astrologii
Akkusativ astrologię
Instrumental astrologią
Lokativ astrologii
Vokativ astrologio

Worttrennung:

as·tro·lo·gia, kein Plural

Aussprache:

IPA: [astrɔˈlɔɡja]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild astrologia (Info)

Bedeutungen:

[1] Esoterik: Astrologie

Gegenwörter:

[1] astronomia

Oberbegriffe:

[1] wróżbiarstwo

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] astrolog, ciało niebieskie, gwiazda, znak zodiaku

Wortbildungen:

[1] astrologiczny

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „astrologia
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „astrologia
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „astrologia
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „astrologia
Ähnliche Wörter:
astrologa, artrologia, aerologia