Wiktionary:Wort der Woche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkürzung: WT:WDW

Das Wort der Woche

Das Wort der Woche soll dazu dienen, einem Eintrag eine Woche lang besondere Aufmerksamkeit zu verschaffen. Dazu wird ein Eintrag, der auf dieser Seite eine hinreichende Anzahl von Pro-Stimmen auf sich vereinen konnte, eine Woche lang als Wort der Woche auf der Hauptseite präsentiert. Der betreffende Eintrag muss die hier niedergelegten Kriterien erfüllen, also fundiert und besonders gut ausgearbeitet sein, um Leuten, die neu im Wikiwörterbuch sind und von der Hauptseite zu diesem Eintrag gelangen, einen guten Einblick in den Aufbau des Wörterbuches und in unsere Arbeitsweise zu vermitteln. Damit möglichst viele Nutzer und Mitarbeiter des Wörterbuchs angesprochen werden, sollte das Wort der Woche deutschsprachig sein.
Einerseits dient das Wort der Woche dazu, ein breiteres Publikum auf unsere besten Einträge aufmerksam zu machen, andererseits wird dadurch auch das Ziel verfolgt, den Eintrag noch weiter zu verbessern, indem fehlende Übersetzungen oder noch nicht enthaltene Spezialbedeutungen zum Beispiel aus Fachsprachen von den vielen Besuchern ergänzt werden.
Nach Ablauf der Woche wird der Eintrag mit dem Wort der Woche-Symbol gekennzeichnet und erscheint danach in der Kategorie:Wort der Woche.

Eine Erläuterung aller Tätigkeiten, die für die Pflege des Wortes der Woche notwendig sind, ist hier zu finden.

Neue Vorschläge können auf der Seite Wiktionary:Wort der Woche/Vorschläge geäußert werden.


Das aktuelle Wort der Woche
WdW-Sterne.png
Woche 39
Wort: Kuppel
Dresden Frauenkirche Kuppel.jpg
Wortart: Substantiv, f
Trennung: Kup·pel, Plural: Kup·peln
Aussprache: [ˈkʊpl̩], Plural: [ˈkʊpl̩n]
Herkunft: von gleichbedeutend italienisch: cupola im 17. Jahrhundert entlehnt; aus spätlateinisch cupula = Tönnchen, „kleines Grabgewölbe“, ein Diminutiv zu lateinisch: cupa = Tonne, Kufe.
Frühere Wörter der Woche
Frühere Wörter der Woche (ein zufälliges)
Woche: Von Montag, den: Bis Sonntag, den: Wort:
1 4. Januar 2016 10. Januar 2016 undeutlich
2 11. Januar 2016 17. Januar 2016 Yngling
3 18. Januar 2016 24. Januar 2016 Grazie
4 25. Januar 2016 31. Januar 2016 überfreut
5 1. Februar 2016 7. Februar 2016 Esel
6 8. Februar 2016 14. Februar 2016 umlügen
7 15. Februar 2016 21. Februar 2016 Tee
8 22. Februar 2016 28. Februar 2016 Portikus
9 29. Februar 2016 6. März 2016 Flüchtling
10 7. März 2016 13. März 2016 nähen
11 14. März 2016 20. März 2016 Substanz
12 21. März 2016 27. März 2016 auf offener Straße
13 28. März 2016 3. April 2016 Aroma
14 4. April 2016 10. April 2016 ex aequo
15 11. April 2016 17. April 2016 shit happens
16 18. April 2016 24. April 2016 so weit das Auge reicht
17 25. April 2016 1. Mai 2016 supi
18 2. Mai 2016 8. Mai 2016 so wahr mir Gott helfe
19 9. Mai 2916 15. Mai 2016 wegtolerieren
20 16. Mai 2016 22. Mai 2016 wennschon, dennschon
21 23. Mai 2016 29. Mai 2016 wohl bekomms
22 30. Mai 2016 5. Juni 2016 Komödie
23 6. Juni 2016 12. Juni 2016 Armee
24 13. Juni 2016 19. Juni 2016 anbellen
25 20. Juni 2016 26. Juni 2016 Müller
26 27. Juni 2016 3. Juli 2016 Sturm im Wasserglas
27 4. Juli 2016 10. Juli 2016 Strumpf
28 11. Juli 2016 17. Juli 2016 derogieren
29 18. Juli 2016 24. Juli 2016 arbeitslos
30 25. Juli 2016 31. Juli 2016 Kathedrale
31 1. August 2016 7. August 2016 Löwe
32 8. August 2016 14. August 2016 Matratze
33 15. August 2016 21. August 2016 Seide
34 22. August 2016 28. August 2016 stolz
35 29. August 2016 4. September 2016 Kraut
36 5. September 2016 11. September 2016 Sonne
37 12. September 2016 18. September 2016 hundemüde
38 19. September 2016 25. September 2016 Gravitationswelle
Wörter der Woche des Jahres 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015