Osteuropa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Osteuropa (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Osteuropa
Genitiv (des Osteuropa)
(des Osteuropas)

Osteuropas
Dativ (dem) Osteuropa
Akkusativ (das) Osteuropa
[1] Osteuropa (rosa) nach The World Factbook

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Osteuropa“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ost·eu·ro·pa, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɔstʔɔɪ̯ˈʀoːpa]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] geographisch: östlicher Teil Europas
[2] politisch, historisch: unscharf abgegrenzte Bezeichnung für die ehemaligen realsozialistischen Staaten des Ostblocks, des Warschauer Paktes und/oder der RGW-Mitgliedsstaaten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Ost und Europa

Gegenwörter:

[1] Mitteleuropa, Nordeuropa, Südeuropa, Westeuropa

Oberbegriffe:

Europa

Unterbegriffe:

[1], Nordosteuropa, Südosteuropa

Beispiele:

[1] „Die Nato verdreifacht angesichts der Ukraine-Krise die Zahl ihrer Kampfflugzeuge im Baltikum. Damit soll die Verteidigungskraft in Osteuropa gestärkt werden, teilte ein Nato-Vertreter am Dienstag mit.“[1]
[2] Im politischen Sinn bezeichnete Osteuropa während des Kalten Krieges die europäischen Ostblockstaaten.

Wortbildungen:

osteuropäisch, Osteuropäer, Osteuropäerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Osteuropa
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Osteuropa
[*] canoo.net „Osteuropa
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOsteuropa
[1] The Free Dictionary „Osteuropa
[1] Duden online „Osteuropa
[1] wissen.de – Lexikon „Osteuropa

Quellen:

  1. Gerhard Schröder hält Putin-Hitler-Vergleiche für fatal. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 9. April 2014).