ohne

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ohne (Deutsch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Nebenformen:

dichterisch, veraltet: ohn

Worttrennung:

oh·ne

Aussprache:

IPA: [ˈoːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ohne (Info)
Reime: -oːnə

Bedeutungen:

[1] mit Akkusativ: etwas oder jemanden ausschließend

Abkürzungen:

[1] o.

Herkunft:

Mittelhochdeutsch: ān, āne, von Althochdeutsch: āno[1]

Synonyme:

[1] ausgenommen, außer, exklusive

Sinnverwandte Wörter:

[1] abgesehen von, abzüglich, außer, bis auf, in Ermangelung (von), mangels, mit Ausnahme von, nicht inbegriffen, nicht mitgerechnet, unter Ausschluss von

Gegenwörter:

[1] einschließlich, inklusive, mit, samt

Beispiele:

[1] Ohne dich gehe ich nirgendwo hin.
[1] „Es geht doch nicht nur um Griechenland: wieviele Länder kämen wohl ohne weitere Finanzierung ihrer Staatsschulden aus?“
[1] "Ohne Strom konnten wir [in den Balkankriegen] nicht viel tun, deswegen habe ich tagelang Klavier gespielt", erzählt die junge Serbin [Milica Djordjević].[2]
[1] Die ungefilterte Kohleverstromung soll beendet werden. Kohlekraftwerke, die ohne die CO2-reduzierende, sogenannte "CCS-Technologie" arbeiten, bei der CO2 in die Erde gepresst statt ausgestoßen wird, sollen bald der Vergangenheit angehören.[3]
[1] Marco Reus fährt gerne und schnell Auto, hat aber nie eine Führerscheinprüfung absolviert. Nach jahrelangem Fahren ohne "Lappen" fiel der Nationalspieler der Polizei auf und muss nun eine hohe Geldstrafe zahlen.[4]
[1] Geschätzt bis zu 400.000 Menschen leben in Deutschland ohne gültige Aufenthaltserlaubnis. Für die Betroffenen bedeutet das ein Leben in Angst, ohne Rechte und ohne eine geregelte medizinische Versorgung.[5]

Sprichwörter:

ohne Fleiß keinen Preis

Redewendungen:

[1] oben ohne (= barbusig oder glatzköpfig)

Charakteristische Wortkombinationen:

Wirtschaft: (zahlbar) ohne Abzug (= Zahlung einer Rechnung ohne Minderung), ohne Arbeit sein, ohne Aufpreis, ohne Bargeld, ohne Beschäftigung, ohne Bezahlung, ohne Courtage, ohne Deckung, ohne Dividende, ohne Einkünfte, ohne Gehalt, ohne Geld, ohne Gewinn, ohne Job, ohne Lizenz, ohne Mehrwertsteuer, ohne Profit, ohne Umsatz, ohne Unterhalt, ohne Verbindlichkeiten
Medizin: Lautsprecherbild -> (Info) ohne Befund (= gesund), ohne Aussichten der Besserung, ohne Beschwerden, ohne Bewusstsein, ohne Fieber, ohne Medikamente, ohne Puls, ohne Symptome
Recht: ohne Auflagen, ohne Besitzanspruch, ohne Bewährung, ohne Beweise, ohne Gerichtsverfahren, ohne Gewähr, ohne Motiv, ohne Regressanspruch, ohne Vollmacht, ohne Übereinstimmung
Sport: ohne Gegentor, ohne Steuermann, ohne Titel
ohne Alkohol (beispielsweise alkoholfreies Bier), ohne Appetit, ohne Argwohn, ohne etwas auskommen, ohne Ausnahme, ohne Auswirkung
ohne Basis, ohne Bedenken, ohne Bedeutung, ohne Begeisterung, ohne Begleitung (durch eine Aufsichtsperson), (abgelehnt) ohne Begründung, ohne Beispiel, ohne Berücksichtigung, ohne Beschränkung, ohne Besitzer, ohne Bewegung, ohne Bezug, ohne BH, ohne Bindestrich, ohne Bindungen, ohne Biss, ohne Blutvergießen
ohne Chance, ohne Courage
ohne Ehemann, ohne Ehrgeiz, ohne Eile, ohne Einschränkung, ohne Einschränkungen, ohne Ende, ohne Engagement, ohne Entschuldigungsgrund, ohne Erfahrung, ohne Erfolg, ohne Ergebnis, ohne Erlaubnis, ohne Extras
ohne Fälligkeitstermin, ohne Farbe, ohne Fehler, ohne Flachs (=„Ganz im Ernst“), ohne Formalitäten, ohne Frage, ohne Fremdeinwirkung, ohne Freunde, ohne Freundin, ohne Fristsetzung, ohne Furcht
ohne Garantie, ohne Gefahr, ohne Gegenkandidat, ohne Geräusch, ohne Geschmack, ohne Glück, (nicht) ohne Grund
ohne Haftung, ohne Halt, ohne Hilfe, ohne Hintergedanken
ohne Information, ohne Interesse
ohne Kind, ohne Knochen, ohne Kohlensäure, ohne Kompromisse, (nicht) ohne Kondom, ohne Konkurrenz, ohne Konto, ohne Kontrolle, ohne Konzept, ohne Kosten
ohne Last, ohne Liebe, ohne Limit, ohne Löcher
ohne Makel, figurativ: ohne Maske, ohne Maßstab, ohne Mehrwert, „Ohne mich!,“ ohne Mitgift, ohne Mitspracherecht, ohne Mittel, ohne Murren, ohne Mut, ohne Mühe
ohne Nachkommen, ohne Nachrichten, ohne Nachteil, ohne nachzudenken, ohne Namen, ohne Nerven, figurativ: ohne Netz, ohne Not, ohne Nutzen
ohne Obdach, ohne Obligo
ohne Partner, ohne Pause, ohne Phantasie, ohne Proviant
ohne Räder, ohne Rand, ohne Regeln, ohne Regen, ohne Relevanz, ohne Religion, ohne Reserve, ohne Reue, ohne Risiko, ohne Ruder, ohne Rückantwort, ohne Rückgrat, ohne Rückhalt, ohne Rücksicht
ohne Schaden, ohne Schloss, ohne Schnickschnack, ohne Schnurrbart, ohne Schulden, ohne Schulung, ohne Schutz, ohne Schwierigkeit, figurativ: ohne Schwierigkeiten, ohne Sicherheit, ohne Sinn, ohne Skrupel, ohne Sorgen, ohne Standvermögen, ohne Stimme, ohne Stimmrecht, ohne Struktur, ohne Sünden
ohne Tadel, ohne Titel, ohne Treibstoff
ohne Umschweife, ohne Umstände, ohne Umweg, ohne Unterbrechung, ohne Unterlass, ohne Unterschied, ohne Unterschrift, ohne Unterstützung, ohne Ursache
ohne Verbindlichkeit, ohne Verbindung, ohne Verdeck (Auto, Cabriolet), ohne Verfasser, ohne Verspätung, ohne Verstand, ohne Verzögerung, ohne Verzug, ohne Vorankündigung, ohne Vorbehalt, ohne Vorbereitung, ohne Vorteilee, ohne Vorwarnung, ohne Vorzeichen, ohne vorzugauckeln
ohne weiteres, ohne Wert, ohne Widerspruch, ohne Wiederholung, ohne jemandes Willen, ohne Wirkung, ohne jemandes Wissen, ohne Worte
ohne Zeitbegrenzung, ohne Ziel, (reagieren) ohne Zögern, (reagieren) ohne zu zögern, ohne Zuckerzusatz, ohne Zukunft, ohne etwas zurechtkommen, ohne Zusammenhang, ohne Zwang, ohne Zweifel, ohne Zwischenfall

Wortbildungen:

[1] ohnedem, ohnedies, ohneeinander, ohnegleichen, ohnehin, ohneweiters, Ohnmacht

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ohne
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ohne
[1] Duden online „ohne (Präposition)
[1] canoo.net „ohne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonohne
[1] The Free Dictionary „ohne

Quellen:

  1. Duden online „ohne
  2. Annabelle Steffes: Musik - Komponistin ohne Frauenquote. Milica Djordjević ist gerade mal 30 Jahre alt und gilt schon jetzt als eine der interessantesten Komponistinnen ihrer Generation. Doch bis dahin war es ein arbeitsreicher Weg voller Entbehrungen.. In: Deutsche Welle. 18. Februar 2015 (URL, abgerufen am 3. Mai 2015).
  3. Ruth Krause: Energieeffizienz - Großbritannien ohne Kohlestrom?. Kein Strom aus schmutziger Kohle – das ist das Ziel einer parteiübergreifenden Abmachung in Großbritannien. Kommt eine Energierevolution?. In: Deutsche Welle. 16. Februar 2015 (URL, abgerufen am 3. Mai 2015).
  4. Bundesliga - Reus für Fahren ohne Führerschein bestraft. In: Deutsche Welle. 18. Dezember 2014 (URL, abgerufen am 13. Mai 2015).
  5. Nastassja Steudel: Einwanderung - Im Verborgenen: Leben ohne Papiere. In: Deutsche Welle. 29. März 2014 (URL, abgerufen am 3. Mai 2015).


Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

oh·ne

Aussprache:

IPA: [ˈoːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ohne (Info)
Reime: -oːnə

Bedeutungen:

[1] leitet einen Nebensatz ein, der einen weiteren angeführten Umstand in Frage stellt

Beispiele:

[1] Ohne zu grüßen ging er an mir vorbei.
[1] Sie hat mir geholfen, ohne dass sie es wusste.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ohne
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ohne
[1] Duden online „ohne (Konjunktion)
[1] canoo.net „ohne
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonohne
[1] The Free Dictionary „ohne



Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

Ohne, one