abgelehnt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abgelehnt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
abgelehnt
Alle weiteren Formen: Flexion:abgelehnt

Worttrennung:

ab·ge·lehnt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈapɡəˌleːnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abgelehnt (Info)

Bedeutungen:

[1] zurückgewiesen, nicht genehmigt

Sinnverwandte Wörter:

[1] verweigert

Beispiele:

[1] In der Debatte um die vom Bundesverfassungsgericht abgelehnte Vorratsspeicherung scheinen fast täglich neue Kompromissvorschläge auf den Tisch zu kommen.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] abgelehnter Antrag (Lautsprecherbild Audio (Info)), abgelehntes Drehbuch (Lautsprecherbild Audio (Info)), abgelehnte Forderung (Lautsprecherbild Audio (Info)), abgelehntes Manuskript (Lautsprecherbild Audio (Info)), abgelehnter Plan (Lautsprecherbild Audio (Info)), abgelehnter Vorschlag (Lautsprecherbild Audio (Info))

Wortbildungen:

Ablehnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abgelehnt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabgelehnt
[1] The Free Dictionary „abgelehnt

Quellen:

  1. Ben Schwan: Vertreter der Netzindustrie über Vorratsdaten - "Dann ist das Postgeheimnis passé". Die Koalition streitet über die Speicherung von Daten. Michael Rotert vom Verband der deutschen Internet-Wirtschaft über Quickfreeze, die 7-Tage-Speicherregel und andere Ideen.. In: taz.de. 3. Februar 2011, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 21. Dezember 2014).

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ab·ge·lehnt

Aussprache:

IPA: [ˈapɡəˌleːnt]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

abgelehnt ist eine flektierte Form von ablehnen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:ablehnen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ablehnen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.