Dividende

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dividende (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dividende

die Dividenden

Genitiv der Dividende

der Dividenden

Dativ der Dividende

den Dividenden

Akkusativ die Dividende

die Dividenden

Worttrennung:

Di·vi·den·de, Plural: Di·vi·den·den

Aussprache:

IPA: [diviˈdɛndə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dividende (Info) Lautsprecherbild Dividende (Österreich) (Info)
Reime: -ɛndə

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: an die Eigentümer eines Unternehmens ausgezahlter Ertragsanteil (Gewinn) am Bilanzgewinn eines Unternehmens; meist in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft oder Genossenschaft

Abkürzungen:

[1] Div., Divid.

Herkunft:

über das französische dividende → fr „Anteil“ aus dem lateinischen dividenda → la „die zu verteilende“ von dem Verb dividere → la „teilen“[1][2]

Synonyme:

[1] Gewinnanteil

Gegenwörter:

[1] Zinsen

Oberbegriffe:

[1] Anteil, Ertrag

Unterbegriffe:

[1] Abschlagsdividende, Bardividende, Bonusdividende, Friedensdividende, Jahresdividende, Quartalsdividende, Sachdividende, Schachteldividende, Sonderdividende, Stockdividende, Zwischendividende

Beispiele:

[1] DaimlerChrysler zahlt eine Dividende von 0,70 Euro pro Aktie.
[1] „Mastercard erfreut seine Aktionäre. Der Finanzdienstleister will seine Dividende kräftig aufstocken und einen Aktiensplit vornehmen, wie er am Dienstagabend mitteilte.“[3]

Wortbildungen:

Dividendenabschlag, Dividendenausschüttung, dividendenberechtigt, Dividendenerhöhung, Dividendenertrag, Dividendenfonds, Dividendenpapier, Dividendenpolitik, Dividendenrendite, Dividendenrhythmus, Dividendensaison, Dividendenschein, Dividendenzahler, Dividendenzahltag, Dividendenzahlung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dividende
[1] Duden online „Dividende
[1] canoonet „Dividende
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDividende
[1] The Free Dictionary „Dividende
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Dividende“, Seite 353.
[1] Wikipedia-Artikel „Dividende
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dividende

Quellen:

  1. Dieter Baer und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04162-5
  2. Duden online „Dividende
  3. Mastercard stockt Dividende auf und kündigt Aktiensplit an. Abgerufen am 18. September 2018.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dividend