Bezug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bezug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Bezug die Bezüge
Genitiv des Bezugs
des Bezuges
der Bezüge
Dativ dem Bezug
dem Bezuge
den Bezügen
Akkusativ den Bezug die Bezüge

Alternative Schreibweisen:

bezug (bei „in Bezug auf“ oder „in bezug auf“)

Worttrennung:

Be·zug, Plural: Be·zü·ge

Aussprache:

IPA: [bəˈt͡suːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bezug (Info)
Reime: -uːk

Bedeutungen:

[1] wechselbare Umhüllung
[2] Relation
[3] Erwerben oder Erhalten
[4] nur Plural: Einkünfte

Synonyme:

[2] Verhältnis, Beziehung, Verbindung
[3] Erwerb

Unterbegriffe:

[1] Bettbezug, Kissenbezug, Kopfkissenbezug, Schonbezug
[3] Direktbezug
[4] Dienstbezüge

Beispiele:

[1] Der Bezug dieses Kissens ist aus Leinen.
[2] Größe und Gewicht stehen nicht immer in einem Bezug.
[3] Der Bezug von Sozialleistungen ist an bestimmte Bedingungen geknüpft.
[4] Die Bezüge der Angestellten sind durchschnittlich.
[4] „Der Anspruch auf Bezüge beginnt mit dem Tag der Angelobung und endet mit dem Tag des Ausscheidens aus der Funktion.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Bezug zu etwas haben
[2] in Bezug auf

Wortbildungen:

bezüglich, bezugnehmend, bezugsberechtigt, bezugsfertig, i. b. a./i. B. a.
Bezugnahme, Bezugsbasis, Bezugsbedingungen, Bezugsberechtigter, Bezugsdauer, Bezugsfläche, Bezugsgröße, Bezugsmenge, Bezugsnomen, Bezugsperiode, Bezugsperson, Bezugsprämie, Bezugspreis, Bezugspunkt, Bezugsquelle, Bezugsrahmen, Bezugsrecht, Bezugsschein, Bezugswert, Bezugswort, Bezugszeitraum
Positionsbezug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Wikipedia-Artikel „Bezug
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Bezug
[2] Goethe-Wörterbuch „Bezug
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bezug
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBezug

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Betrug