Schonbezug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schonbezug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schonbezug

die Schonbezüge

Genitiv des Schonbezuges
des Schonbezugs

der Schonbezüge

Dativ dem Schonbezug
dem Schonbezuge

den Schonbezügen

Akkusativ den Schonbezug

die Schonbezüge

Worttrennung:

Schon·be·zug, Plural: Schon·be·zü·ge

Aussprache:

IPA: [ˈʃoːnbəˌt͡suːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schonbezug (Info)

Bedeutungen:

[1] Überzug, der die zugedeckten Gegenstände gegen unerwünschte Einwirkungen von Außen schützen soll

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schonen und dem Substantiv Bezug

Oberbegriffe:

[1] Bezug

Unterbegriffe:

[1] Husse

Beispiele:

[1] „Sie nehmen im Wohnzimmer auf dem Dreisitzer Platz, nachdem die Frau des Hauses noch schnell den Schonbezug abgenommen hat.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schonbezug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schonbezug
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schonbezug
[1] The Free Dictionary „Schonbezug
[1] Duden online „Schonbezug
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchonbezug

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 86.