Cabriolet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cabriolet (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Cabriolet

die Cabriolets

Genitiv des Cabriolets

der Cabriolets

Dativ dem Cabriolet

den Cabriolets

Akkusativ das Cabriolet

die Cabriolets

[1] Cabriolet

Alternative Schreibweisen:

selten: Kabriolett

Worttrennung:

Ca·b·ri·o·let, Plural: Ca·b·ri·o·lets

Aussprache:

IPA: [kabʁioˈleː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Cabriolet (Info)
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] Personenkraftwagen mit zurückschlagbarem Dach
[2] Pferdesport: leichter 2-rädriger Einspänner

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch cabriolet → fr entlehnt[1][2]

Synonyme:

[1] Cabrio, Kabriolett (veraltet), Kabrio (veraltet)

Gegenwörter:

[1] Coupe, Limousine

Oberbegriffe:

[1] PKW, Personenkraftwagen

Kurzformen:

[1] Cabrio

Beispiele:

[1] „Kein Cabriolet wurde mehr geliebt – und keines mehr verspottet: das VW Golf Cabrio.“[3]
[1] „Unten, im Sonnenlicht, steht ein langes Cabriolet, die Sitze aus echtem Leder.“[4]
[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Cabriolet
[2] Goethe-Wörterbuch „Cabriolet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Cabriolet
[1] canoo.net „Cabriolet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonCabriolet
[1] The Free Dictionary „Cabriolet
[1, 2] Duden online „Cabriolet

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Cabriolet“, „Kabriolet“
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Kapriole“.
  3. http://www.autoplenum.de/Auto/Testberichte/Faszination--30-Jahre-Golf-Cabriolet---Aber-bitte-mit-Henkel-id1381.html
  4. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 138.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kapriole