Eile

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eile (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Eile

Genitiv der Eile

Dativ der Eile

Akkusativ die Eile

Worttrennung:
Ei·le, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈaɪ̯lə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eile (Info)
Reime: -aɪ̯lə

Bedeutungen:
[1] Verhalten oder Situation, etwas dringend erledigen zu müssen

Synonyme:
[1] Hast, Hektik

Gegenwörter:
[1] Gelassenheit, Ruhe

Oberbegriffe:
[1] Zustand

Beispiele:
[1] Warum die Eile?
[1] Sie sind in Eile.
[1] In dieser kritischen Situation ist Eile geboten, sonst stirbt der Patient.

Redewendungen:
[1] Eile mit Weile

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] in Eile sein, Eile haben, etwas hat gar keine Eile, Eile ist geboten

Wortbildungen:
Adjektive/Adverbien: eilends, eilfertig, eilig
Substantive: Eilangebot, Eilantrag, Eilbestellung, Eilbote, Eilbrief, Eilfracht, Eilklage, Eilsendung, Eilverfahren, Eilzug, Eilzustellung
Verb: eilen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Eile
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eile
[1] canoonet „Eile
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEile