Zustand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zustand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Zustand die Zustände
Genitiv des Zustandes
des Zustands
der Zustände
Dativ dem Zustand
dem Zustande
den Zuständen
Akkusativ den Zustand die Zustände

Worttrennung:

Zu·stand, Plural: Zu·stän·de

Aussprache:

IPA: [ˈʦuːˌʃtant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zustand (Info)

Bedeutungen:

[1] Art und Weise, wie etwas zu einem bestimmten Zeitpunkt ist
[a] physischer Zustand
[b] psychischer Zustand
[2] nur Plural, umgangssprachlich: plötzlich auftretende körperliche Beschwerden oder schlechte Laune

Herkunft:

frühneuhochdeutsch zuostant, belegt seit dem 16. Jahrhundert; ursprünglich Abstraktum zu zustehen = dabeistehen oder sich ereignen; im 17. Jahrhundert Bedeutungsverschiebung zu Stand; dann verschoben zur inneren Befindlichkeit[1]

Synonyme:

[1] Beschaffenheit, Befund, Erhaltungszustand, Gemütsverfassung, Konstellation, Kondition, Lage, Leistungsfähigkeit, Situation, Status, Verfassung
[1a] Konsistenz
[1b] Stimmung

Unterbegriffe:

[1] Allgemeinzustand, Atomzustand, Ausgangszustand, Ausnahmezustand, Bauzustand, Bestzustand, Dauerzustand, Elektronenzustand, Endzustand, Erhaltungszustand, Erscheinungszustand, Friedenszustand, Gleichgewichtszustand, Grundzustand, Idealzustand, Istzustand, Krisenzustand, Molekülzustand, Neuzustand, Normalzustand, Originalzustand, Ruhezustand, Schwebezustand, Sollzustand, Übungszustand, Urzustand, Zwangszustand
[1] Alarmzustand, Belagerungszustand, Dämmerzustand, Entwicklungszustand, Gesundheitszustand, Hungerzustand, Ionisierungszustand (Ionisationszustand), Kriegszustand, Naturzustand, Quantenzustand, Rohzustand, Schmerzzustand, Schwingungszustand, Sprachzustand, Spannungszustand, Verteidigungszustand
[1a] Anlagenzustand, Aggregatzustand, Bauzustand, Batterieladezustand, Ernährungszustand, Fehlerzustand, Fitnesszustand, Ladezustand, Straßenzustand
[1b] Angstzustand, Bewusstseinszustand, Erholungszustand, Ermüdungszustand, Erregungszustand, Erschöpfungszustand, Gefühlszustand, Geisteszustand, Gemütszustand, Kollapszustand, Krampfzustand, Rauschzustand, Schlafzustand, Schockzustand, Schwächezustand, Seelenzustand, Unruhezustand, Verwirrungszustand, Wachzustand

Beispiele:

[1] Das Auto ist in einem guten Zustand.
[2] Ich krieg Zustände mit diesen Nachbarn!

Redewendungen:

[2] das ist doch kein Zustand
Zustände kriegen/Zustände bekommen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Medizin: Zustand nach ...
[2] Zustände bekommen/kriegen

Wortbildungen:

[1] zuständlich
[1] Zustandsbericht, Zustandsbeschreibung, Zustandsdiagramm, Zustandsform, Zustandsgleichung, Zustandsgröße, Zustandshaftung, Zustandspassiv, Zustandsübergang (→ Zustandsübergangsbaum, Zustandsübergangsmatrix, Zustandsübergangsregel, Zustandsübergangstabelle), Zustandsverb
[1, 2] Zustandsänderung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zustand
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zustand“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zustand
[1] Duden online „Zustand
[1] canoo.net „Zustand
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZustand
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZustände
[1, 2] The Free Dictionary „Zustand

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Zustand“, Seite 1019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zu Stand, zustande