Angstzustand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Angstzustand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Angstzustand

die Angstzustände

Genitiv des Angstzustandes
des Angstzustands

der Angstzustände

Dativ dem Angstzustand
dem Angstzustande

den Angstzuständen

Akkusativ den Angstzustand

die Angstzustände

Worttrennung:

Angst·zu·stand, Plural: Angst·zu·stän·de

Aussprache:

IPA: [ˈaŋstʦuˌʃtant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] psychische Verfassung, dass man von Angst beherrscht/überwältigt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Angst und Zustand

Sinnverwandte Wörter:

[1] Angststörung

Oberbegriffe:

[1] Zustand

Beispiele:

[1] „Zu den auf diese Weise behandelten Störungen gehören die Epilepsie, zentrale Schmerzzustände, Schlaflosigkeit, Angstzustände und Depressionen, unkontrollierbare Gewalttätigkeit und einige Abarten der Schizophrenie.“[1]
[1] „Wegen seiner Angstzustände war er ständig beschwipst gewesen.“[2]
[1] „Sie hatte einen Nervenzusammenbruch erlitten und verließ wegen Angstzuständen ihr Zimmer nicht mehr.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Angstzustand
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Angstzustand
[*] canoo.net „Angstzustand
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAngstzustand
[1] Duden online „Angstzustand

Quellen:

  1. Arthur Koestler: Die Herren Call-Girls. Ein satirischer Roman. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1985, ISBN 3-596-28168-7, Seite 164. Copyright des englischen Originals 1971.
  2. Isaac Bashevis Singer: Max, der Schlawiner. Roman. Axel Springer Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-942656-32-0, Seite 155. Englisches Original 1991.
  3. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 151.