Situation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Situation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Situation

die Situationen

Genitiv der Situation

der Situationen

Dativ der Situation

den Situationen

Akkusativ die Situation

die Situationen

Worttrennung:

Si·tu·a·ti·on, Plural: Si·tu·a·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [zituaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Situation (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] die Summe momentaner Umstände, die bestimmend auf das Handeln einwirkt

Herkunft:

Das Wort wurde im 16. Jahrhundert aus dem Französischen: situation (Gegend, Lage→ fr entlehnt.[1]

Synonyme:

[1] Lage, Handlungsumfeld, Setting

Unterbegriffe:

[1] allgemein: Einzelsituation, Gesamtsituation, Inselsituation, Startsituation,
[1] Ausgangssituation, Ausnahmesituation, Bausituation, Anbausituation, Belastungssituation, Drucksituation, Einbausituation, Einkommenssituation, Extremsituation, Fahrsituation, Gefahrensituation, Grenzsituation, Konfliktsituation, Konkurenzsituation, Krisensituation, Leistungssituation, Lüftungssituation, Mangelsituation, Marktsituation (→ Weltmarktsituation), Modesituation, Notsituation (→ Notfallsituation), Pattsituation, Platzsituation (→ Parkplatzsituation), Preissituation, Problemsituation, Prüfungssituation, Rechtesituation, Rechtssituation, Redesituation, Reisesituation, Reizsituation, Remiesituation, Rennsituation, Schreibsituation, Schrottsituation, Segelsituation, Sondersituation, Sprachsituation, Sprechsituation, Standardsituation, Stausituation, Stoffwechselsituation, Stresssituation, Testsituation, Überzahlsituation, Umweltsituation, Verkehrssituation, Versorgungssituation, Weltsituation (→ Außenweltsituation, Weltmarktsituation), Wettbewerbssituation, Win-win-Situation, Wettersituation

Beispiele:

[1] In dieser Situation hätte ich genauso gehandelt.
[1] Nun bin ich in derselben Situation wie du.
[1] „Die Tetrarchen mussten immer ihre militärische Befähigung unter Beweis stellen, um sich in kritischen Situationen auf die Loyalität der Soldaten stützen zu können.“[2]
[1] „Der Vorteil einer progressiven Kapitalsteuer liegt darin, mit den unterschiedlichsten Situationen auf flexible, konsistente, vorhersehbare Weise umgehen zu können, […].“[3]
[1] „Die Situation hatte etwas von einer Audienz.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: aktuelle Situation. angespannte Situation. brenzlige Situation, dramatische Situation. finanzielle Situation, gefährliche Situation, kritische Situation. prekäre Situation, schwierige Situation, soziale Situation (Lautsprecherbild Audio (Info)), wirtschaftliche Situation
[1] mit Verb: die Situation analysieren, die Situation ausnutzen, die Situation berücksichtigen, die Situation beschreiben, die Situation beurteilen, die Situation bewältigen, die Situation einschätzen, die Situation entschärfen, die Situation entspannt sich, die Situation meistern, die Situation verbessert sich, die Situation verschlechtert sich

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: situationsbedingt, situationsbezogen, situationsgebunden, situationsgemäß, situationsgerecht, situationsspezifisch
Substantive: Situationsanalyse, Situationsangst, Situationsbericht, Situationsbeschreibung, Situationsdarstellung, Situationsdefinition, Situationsethik, Situationskomik, Situationskomödie, Situationskontext, Situationsphobie, Situationsplan, Situationspsychose, Situationsstück, Situationstäter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Situation
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Situation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Situation
[1] canoonet „Situation
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSituation
[1] The Free Dictionary „Situation
[1] Duden online „Situation
[1] wissen.de – Wörterbuch „Situation
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Situation“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/ Leipzig/ Wien/ Zürich 2001, Stichwort: „Situation“. ISBN 3-411-04073-4.
  2. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 117.
  3. Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert. C.H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 978406671319, Seite 592
  4. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 108.