gefährlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gefährlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gefährlich gefährlicher am gefährlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:gefährlich
[1] Wird der Hund losgelassen, wird es gefährlich.

Worttrennung:

ge·fähr·lich, Komparativ: ge·fähr·li·cher, Superlativ: am ge·fähr·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈfɛːɐ̯lɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gefährlich (Info), Lautsprecherbild gefährlich (Österreich) (Info)
Reime: -ɛːɐ̯lɪç

Bedeutungen:

[1] mit Gefahr, Risiko verbunden

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Gefahr mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich

Synonyme:

[1] bedenklich, gefahrbringend, gefahrvoll, risikoreich, riskant

Gegenwörter:

[1] ungefährlich, sicher

Unterbegriffe:

[1] brandgefährlich, feuergefährlich, gemeingefährlich, lebensgefährlich

Beispiele:

[1] Die Kreuzung erwies sich immer wieder als sehr gefährlich.
[1] „Das Bundesarbeitsgericht hat sogar das Drachenfliegen als nicht besonders gefährlich angesehen.“[1]
[1] „Man muss kein Medizinexperte sein, um sagen zu können, dass diese Challenge nicht nur schmerzhaft, sondern äußerst gefährlich sein kann.“[2]
[1] „Zu gefährlichen Jagdszenen in der Luft kam es am Sonntag über Oberammergau. Ein Gleitschirmpilot befand sich im Anflug auf einen Oberammergauer Landeplatz, als ihn das ferngesteuerte Flugobjekt fast zum Absturz brachte.“[3]
[1] „Beim Stierkampf (Corrida), dem in südlichen Ländern häufig noch Kultcharakter zukommt und der dort als hohe Kunst betrieben wird, stehen sich Mensch und Tier in einem gefährlichen Zweikampf gegenüber.“[4]

Sprichwörter:

[1] gefährlich wird es, wenn die Dummen fleißig werden

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gefährliches Virus

Wortbildungen:

Gefährlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gefährlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gefährlich
[1] canoonet „gefährlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgefährlich

Quellen:

  1. wb/pb: Drachenfliegen ungefährlich wie Joggen. Berliner Zeitung, Berlin 24.08.1996
  2. Ralf Nowotny: Skull Breaker Challenge – Ein Trend, der keiner ist. Abgerufen am 9. März 2020.
  3. Julian Spies: Drohne jagt Gleitschirm: Pilot rettet sich mit gewagtem Manöver. Abgerufen am 11. März 2020.
  4. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 60.