sicher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

sicher (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
sicher sicherer
sichrer
am sichersten
Alle weiteren Formen: Flexion:sicher

Worttrennung:

si·cher, Komparativ: si·che·rer, sich·rer, Superlativ: am si·chers·ten

Aussprache:

IPA: [ˈzɪçɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sicher (Info), Lautsprecherbild sicher (österreichisch) (Info)
Reime: -ɪçɐ

Bedeutungen:

[1] vor Gefahren geschützt
[2] mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eintreffend
[3] selbstbewusst
[4] bestimmt, gewiss, unzweifelhaft

Herkunft:

mittelhochdeutsch sicher → gmh, althochdeutsch sichur → goh oder sihhur → goh, im 9. Jahrhundert von lateinisch securus → la aus der römischen in die deutsche Rechtssprache entlehnt, zuerst „frei von Schuld“ oder „nicht haftpflichtig“ bedeutend[1][2][3]

Synonyme:

[1] geborgen, geschützt, ungefährdet
[2] gewiss, vorhersagbar
[3] selbstbewusst

Gegenwörter:

[1, 3] unsicher
[2] ungewiss
[3] zaghaft

Oberbegriffe:

[3] stark

Unterbegriffe:

[1] abhörsicher, angriffssicher, kugelsicher, manipulationssicher, schusssicher
[1, 4] bombensicher
[2] ertragssicher
[3] siegessicher
[4] todsicher

Beispiele:

[1] Sie verstauten das Geld an einem sicheren Ort.
[1] „Fliegen war noch niemals so sicher, wie heute“, behaupten die Luftverkehrsunternehmen.
[1] „12.3.2011 angesichts der Fukushima-Katastrophe: ‘An so einem Tag darf man sicher nicht sagen, unsere Kernkraftwerke sind sicher. (Pause) Sie sind sicher.‘ “[4]
[1] „Und es gilt auch der Satz, zum Mitschreiben: Die Rente ist sicher!“ (Dr. Norbert Blüm, CDU, Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, Rede vor dem Deutschen Bundestag, 10. Oktober 1997)[5]
[2] Das ist ein sicherer Gewinn.
[2] Die Anzahl hochrangiger Banker auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos ist enorm. Das ist eine gute Gelegenheit, mit ihnen darüber zu diskutieren, ob die Finanzmärkte seit der Krise [in 2008] sicherer geworden sind.[6]
[2] Wieviel Orang-Utans noch in freier Wildbahn leben, ist nicht sicher, die Schätzungen liegen zwischen 70.000 und 150.000 Exemplaren.[7]
[3] Der Redner hatte ein sehr sicheres Auftreten.
[4] Sicher, das können wir so machen. Dann treffen wir uns in einer halben Stunde.
[4] Ich bin mir sicher, dass Frau Gärtner noch anruft.

Redewendungen:

[4] so sicher wie das Amen in der Kirche

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sicherer Abstand, ein sicherer Arbeitsplatz, ein sicherer Fahrer, ein sicherer Weg, ein sicheres Versteck, ein sicherer Zufluchtsort
[1] sicher ankommen Lautsprecherbild Audio (Info), etwas sicher aufbewahren, als sicher erscheinen, als sicher gelten, sicher landen, etwas sicher verwahren, etwas als sicher wähnen
[1, 2, 4] sicher erscheinen
[2] etwas sicher beherrschen, Daten / eine Festplatte sicher löschen, einen Elfmeter / ein Tor sicher verwandeln
[4] seiner Sache sicher sein
[4] etwas sicher stellen

Wortbildungen:

Sicherheit, sicherlich, sichern, Sicherung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] canoo.net „sicher:A
[1, 3, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sicher
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsicher
[1–3 (Adjektiv), 4 (Adverb)] The Free Dictionary „sicher
[1–3 (Adjektiv)] Duden online „sicher_gefahrlos_tadellos_garantiert
[4 (Adverb)] Duden online „sicher_zweifellos_gewiss_bestimmt
[1–3 (Adjektiv), 4 (Adverb)] PONS – Deutsche Rechtschreibung „sicher
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „sicher
[1–3 (Adjektiv), 4 (Adverb)] wissen.de – Wörterbuch „sicher

Quellen:

  1. Duden online „sicher (Adjektiv)
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sicher
  3. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sicher“.
  4. "Ich freue mich, weil es mein Vorschlag war!". Atomausstieg: Zitate einer einzigartigen Wende. In: sueddeutsche.de. ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 26. 11. 2016).
  5. Dr. Norbert Blüm: "Zum Mitschreiben: Die Rente ist sicher". Deutscher Bundestag, 10. Oktober 1997, abgerufen am 1. April 2017 (Video, 26:12).
  6. Andreas Becker: Weltwirtschaftsforum - Wie sicher sind die Banken?. In: Deutsche Welle. 23. Januar 2014 (URL, abgerufen am 10. Juni 2015).
  7. Annegret Faber: Mensch und Affe - Orang-Utans ohne Paten. Die Erdmännchen im Leipziger Zoo haben 160 Paten. Die Menschenaffen nicht einmal zehn. Kein gutes Zeichen für das Verhältnis von Mensch und Affe. Dabei drängeln sich vor dem Affengehege jeden Tag die Besucher, fasziniert vom nächsten Verwandten. In: Deutschlandradio. 27. August 2017 (URL, abgerufen am 17. September 2017).

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv: sichere
1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv: sichere
2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv: sichre
1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv: sichre

Worttrennung:

si·cher

Aussprache:

IPA: [ˈzɪçɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sicher (Info), Lautsprecherbild sicher (österreichisch) (Info)

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs sichern
  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs sichern
sicher ist eine flektierte Form von sichern.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:sichern.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag sichern.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sichel, siecher, Sucher
Anagramme: Reichs, schier, schrei, Schrei, schrie