Naturzustand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Naturzustand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Naturzustand

Genitiv des Naturzustands
des Naturzustandes

Dativ dem Naturzustand
dem Naturzustande

Akkusativ den Naturzustand

Worttrennung:

Na·tur·zu·stand, kein Plural

Aussprache:

IPA: [naˈtuːɐ̯ˌt͡suːʃtant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Naturzustand (Info)
Reime: -uːɐ̯t͡suːʃtant

Bedeutungen:

[1] Philosophie: ein Zustand, in dem es keine Rechts- und Staatsverhältnisse gibt, ein Zustand völliger Rechts- und Verfassungslosigkeit
[2] allgemein: der Urzustand, den etwas hat, wenn der Mensch es noch nicht verändert hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Natur und Zustand

Synonyme:

Urzustand

Gegenwörter:

[1] bürgerlicher Zustand

Oberbegriffe:

[1] Zustand

Beispiele:

[1] Der Naturzustand entbehrt jeder politisch legitimen Herrschaft.[1]
[2] Der westliche Teil des Reservats sollte möglichst in seinem Naturzustand belassen werden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Naturzustand
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Naturzustand
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Naturzustand
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNaturzustand
[2] The Free Dictionary „Naturzustand
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Naturzustand
[*] canoonet „Naturzustand
[2] Duden online „Naturzustand

Quellen:

  1. nach: Otfried Höffe, Fernuniversität Hagen (Herausgeber): Persönliches Glück und politische Gerechtigkeit, Kurseinheit 3, Politische Gerechtigkeit – Grundprobleme der praktischen Philosophie, Hagen 2014, Seite 32