Bewährung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bewährung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bewährung

die Bewährungen

Genitiv der Bewährung

der Bewährungen

Dativ der Bewährung

den Bewährungen

Akkusativ die Bewährung

die Bewährungen

Worttrennung:

Be·wäh·rung, Plural: Be·wäh·run·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈvɛːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bewährung (Info)
Reime: -ɛːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] erfolgreiches Bestehen von Anforderungen
[2] Recht: unter Vorbehalt ausgesetzte Strafe

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs bewähren mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Beispiele:

[1] Die Bewährung in der Probezeit ist die Voraussetzung für eine endgültige Anstellung.
[2] Zur Bewährung gehört oft, dass der Betreffende sich regelmäßig bei der Polizei meldet.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] auf Bewährung, zur Bewährung ausgesetzt (in Österreich und der Schweiz: bedingt)

Wortbildungen:

[2] Bewährungsauflage, Bewährungsfrist, Bewährungshelfer, Bewährungsstrafe, Bewährungszeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bewährung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bewährung
[1] canoonet „Bewährung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBewährung
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bewehrung, Gewährung