Fieber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fieber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Fieber die Fieber
Genitiv des Fiebers der Fieber
Dativ dem Fieber den Fiebern
Akkusativ das Fieber die Fieber

Worttrennung:

Fie·ber, Plural: Fie·ber

Aussprache:

IPA: [ˈfiːbɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fieber (Info)
Reime: -iːbɐ

Bedeutungen:

[1] Medizin: Erhöhung der Körpertemperatur im Krankheitsfall; Schutzreaktion des Körpers, um Krankheitserreger abzutöten
[2] übertragen: Erregung, Anspannung

Herkunft:

althochdeutsch fiebar von lateinisch febris

Synonyme:

[1] Temperatur (haben)
[2] Anspannung, aufsteigende Hitze, Erregung, (richtiggehende) Hitzewallungen, Wahn

Gegenwörter:

[1] Untertemperatur
[2] Coolness, Gelassenheit

Oberbegriffe:

[1] Körpertemperatur, Krankheitssymptom
[2] Temperament

Unterbegriffe:

[1] Denguefieber / Dengue-Fieber, Gelbfieber, Lassafieber / Lassa-Fieber, Rückfallfieber
[2] Diamantenfieber, Fußballfieber, Goldfieber, Jagdfieber, Kanonenfieber, Lampenfieber, Liebesfieber, Tauschfieber

Beispiele:

[1] Er lag mit 40 (Grad) Fieber im Bett.
[1] Der Krankheitsverlauf ging mit Fieber einher.
[2] Er reagierte wie im Fieber.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein heftiges / quälendes / starkes Fieber; bei jemandem bricht das Fieber aus; (sehr hohes) / (kein) Fieber bekommen / haben; das Fieber geht (stark) zurück / fällt (stark) (ab) / klingt ab / sinkt / steigt (stark) (an); Fieber messen; mit Fieber im Bett liegen; mit Fieber daniederliegen; er hat (...) Grad (Celsius) Fieber; jemand wird vom Fieber geschüttelt; im Fieber phantasieren / sprechen
[2] wie im Fieber handeln / reden / sein

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien:

[1] fieberartig, fieberfrei, fiebrig
[2] fieberhaft

Substantive:

[1] Fieberanfall, Fieberanstieg, Fieberbaum, Fieberfrost, Fieberklee, Fieberkrampf, Fieberkurve, Fiebermittel, Fiebermücke, Fieberrinde, Fieberthermometer, Fiebertraum

Verben:

[1, 2] fiebern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fieber
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Fieber
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fieber
[1] canoo.net „Fieber
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFieber
[1, 2] Duden online „Fieber

Quellen:

Ähnliche Wörter:

Fibel, Fiebel, Fiber, Viper