Fußballfieber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fußballfieber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Fußballfieber

Genitiv des Fußballfiebers

Dativ dem Fußballfieber

Akkusativ das Fußballfieber

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Fussballfieber

Worttrennung:

Fuß·ball·fie·ber, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfuːsbalˌfiːbɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fußballfieber (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: freudige Anteilnahme, leidenschaftliche Begeisterung für Fußballspiele, Fußballturniere

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fußball und Fieber

Synonyme:

[1] Fußballbegeisterung

Oberbegriffe:

[1] Sportbegeisterung

Beispiele:

[1] Das Fußballfieber ist an Tagen wie diesem in der ganzen Stadt spürbar.
[1] „Ganz Afrika ist in diesen Tagen von Fußballfieber erfasst, mal laut jubelnd, mal grenzenlos enttäuscht über das Abschneiden der afrikanischen Mannschaften bei der ersten WM auf dem Kontinent.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFußballfieber
[1] Duden online „Fußballfieber
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fußballfieber

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: www.op-marburg.de, 2011-01-19