Fußball

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 5. Woche
des Jahres 2007 das Wort der Woche.

Fußball (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fußball

die Fußbälle

Genitiv des Fußballs
des Fußballes

der Fußbälle

Dativ dem Fußball
dem Fußballe

den Fußbällen

Akkusativ den Fußball

die Fußbälle

[1] Ein Fußballspiel
[2] Ein Fußball

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Fussball

Worttrennung:

Fuß·ball, Plural: Fuß·bäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈfuːsˌbal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fußball (Info)

Bedeutungen:

[1] FreizeitSport: kein Plural: eine beliebte Mannschaftssportart, welche mit 22 Spielern und einem Ball gespielt wird
[2] FreizeitSport: Ball zur Ausübung des Sportes [1]; Spielgerät

Herkunft:

strukturell: Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Fuß und Ball
etymologisch: Lehnübersetzung im 17. Jahrhundert von englisch football → en[1]

Synonyme:

[1] Fußballspiel, Fußballsport
[2] Ball, Ei, Kirsche, Kugel, Leder, Lederkugel, Nülle, Pille (salopp)

Gegenwörter:

[1] Handballspiel, Handballsport, Wasserhandball
[2] Baseball, Basketball, Football, Golfball, Handball, Tennisball, Tischtennisball, Volleyball, Wasserball

Oberbegriffe:

[1] Ballsport, Sportart, Sport
[2] Ball, Spielgerät, Sportgerät

Unterbegriffe:

[1] Amateurfußball, Angriffsfußball, Arbeiterfußball, Berufsfußball, Blindenfußball, Damenfußball, Defensivfußball, Erstligafußball, Erwachsenenfußball, Federfußball, Frauenfußball, Freizeitfußball, Hallenfußball, Herrenfußball, Indoorfußball, Jugendfußball, Klubfußball, Konterfußball, Ligafußball (→ Erstligafußball, Zweitligafußball, Drittligafußball), Lokalfußball, Mädchenfußball, Männerfußball, Nachwuchsfußball, Offensivfußball, Profifußball, Roboterfußball, Seniorenfußball, Sitzfußball, Spitzenfußball, Standfußball, Straßenfußball, Tischfußball, Vereinsfußball, Weltfußball
[2] Autogramm-Fußball, Trainingsball

Beispiele:

[1] Er spielt für sein Leben gern Fußball.
[1] Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft ist 2009 das siebente mal Fußball-Europameister geworden.
[1] „Beim Fußball braucht das Genie die Mannschaft, und die wiederum ist ohne den Funken der Genialität des Einzelnen am Ende aufgeschmissen.“[2]
[1] „Fußball ist keine Religion, da seine Regeln nicht auf übermenschliche Gebote zurückgehen.“[3]
[2] Und der Fußball landet im Tor!
[2] Der Spieler trat den Fußball weit in die Zuschauermenge hinein.
[2] „Hätte die Erde die Größe eines Fußballs, wäre die Biosphäre nicht dicker als ein Blatt Papier.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Fußball spielen, König Fußball
[2] den Fußball kicken, den Fußball köpfen

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: fußballaffin, fußballbegeistert, fußballbezogen, fußballerisch, fußballfrei, fußballhistorisch, fußballlastig, fußballspezifisch, fußballverrückt, fußballzentriert
Substantive: Fußballabteilung, Fußballakademie, Fußballamateur, Fußballanhänger, Fußballarena, Fußballasienmeister, Fußballauswahl, Fußballball, Fußballbereich, Fußballbezirk, Fußballbraut, Fußballbuch, Fußballbund/Fußball-Bund, Fußballbundesliga, Fußballbundesligist, Fußballbundestrainer, Fußballclub, Fußballcup, Fußballderby, Fußballelf, Fußballer), Fußballerbein, Fußballerkarriere, Fußballeuropameister, Fußballeuropameisterschaft/Fußball-EM, Fußballexperte, Fußballfahne, Fußballfan, Fußballfeld, Fußballfeuerwerk, Fußballfieber, Fußballfrau, Fußballfreund, Fußballfunktionär, Fußballgeschehen, Fußballgeschichte, Fußballgott, Fußballgöttin, Fußball-Hooligan, Fußballjahr, Fußballjargon, Fußballkader, Fußballkampf, Fußballkarriere, Fußballklasse, Fußballklub, Fußballkommentator, Fußballkreis, Fußballkrieg, Fußballkrimi, Fußballländerspiel/Fußball-Länderspiel, Fußballlehrer, Fußballlegende, Fußballlehrbuch, Fußballlehrer, Fußballliga, Fußballmagazin, Fußballmanager, Fußballmannschaft, Fußballmatch, Fußballmeister, Fußballmeisterschaft, Fußballmuseum, Fußballnationalelf, Fußballnationalmannschaft, Fußballnationalspieler, Fußballnationaltorhüter, Fußballnationaltrainer, Fußballoberhaus, Fußballpionier, Fußballplakat, Fußballplatz, Fußballpokal, Fußballprofi, Fußballregel, Fußballrowdy, Fußballsaison, Fußballschiedsrichter, Fußballschuh, Fußballschule, Fußballschwerpunkt, Fußballsektion, Fußballsendung, Fußballsimulation, Fußballsparte, Fußballspiel, Fußballspielen/Fußball spielen, Fußballspieler, Fußballspielerin, Fußballsport, Fußballstadion, Fußballstar, Fußballstatistik, Fußballstiefel, Fußballtabelle, Fußballteam, Fußballtennis, Fußballtor, Fußballtorhüter, Fußballtormann, Fußballtorwart, Fußballtoto, Fußballtrainer, Fußballtraining, Fußballturnier, Fußballverband, Fußballverein, Fußballwelt, Fußballweltmeister, Fußballweltmeisterschaft/Fußball-WM, Fußballwettbewerb, Fußballwette, Fußballwoche
Verben: fußballern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fußball
[2] Wikipedia-Artikel „Fußball (Sportgerät)
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Fußball
[1] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Fußball“ (Wörterbuchnetz), „Fußball“ (Zeno.org).
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fußball
[1, 2] canoo.net „Fußball
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFußball
[1, 2] The Free Dictionary „Fußball
[1, 2] Duden online „Fußball
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Fußball
[1] wissen.de – Lexikon „Fußball
[2] Wahrig Synonymwörterbuch „Fußball“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Fußball“, Seite 324.
  2. Hatice Akyün: Verfluchte anatolische Bergziegenkacke oder wie mein Vater sagen würde: Wenn die Wut kommt, geht der Verstand. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2014, ISBN 978-3-462-04699-1, Seite 98.
  3. Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit. 13. Auflage. Pantheon Verlag, München 2015, ISBN 978-3-55269-8, Seite 279
  4. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 16

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Fußbad, Fußballen, Fußbank, Fußfall