Temperatur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Temperatur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Temperatur die Temperaturen
Genitiv der Temperatur der Temperaturen
Dativ der Temperatur den Temperaturen
Akkusativ die Temperatur die Temperaturen

Worttrennung:

Tem·pe·ra·tur, Plural: Tem·pe·ra·tu·ren

Aussprache:

IPA: [tɛmpəʀaˈtuːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Temperatur (Info)
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Physik: messbarer Wärmegrad eines Stoffes
[2] Musik: Mäßigung (Temperierung) von schlecht klingenden Intervallen eines Stimmungssystems, zum Teil auch synonym für Stimmung verwendet
[3] umgangssprachlich: leichtes Fieber

Abkürzungen:

[1] Temp., Symbol: T

Herkunft:

aus lateinisch temperatura → la „richtige Mischung, richtiges Verhältnis[1]

Synonyme:

[1] Wärmegrad
[3] Fieber

Unterbegriffe:

[1] Anfangstemperatur, Außentemperatur, Durchschnittstemperatur, Frühtemperatur, Höchsttemperatur, Hochtemperatur, Innentemperatur, Jahrestemperatur, Minustemperatur, Nachttemperatur, Niedrigtemperatur, Normaltemperatur, Solltemperatur, Tageshöchsttemperatur, Tagestemperatur, Tiefsttemperatur, Tieftemperatur, Untertemperatur
[1] Arbeitstemperatur, Betriebstemperatur, Entflammungstemperatur, Explossionstemperatur, Farbtemperatur, Gärtemperatur, Gefriertemperatur, Hauttemperatur, Kernreaktionstemperatur, Kochtemperatur, Kühlmitteltemperatur, Kühlschranktemperatur, Körpertemperatur, Lufttemperatur, Oberflächentemperatur, Raumtemperatur, Raumlufttemperatur, Reaktionstemperatur, Schmelztemperatur, Siedetemperatur, Strahlungstemperatur, Verbrennungstemperatur, Wassertemperatur, Zimmertemperatur, Zündtemperatur
[1, 3] Übertemperatur

Beispiele:

[1] Es gibt eine ganze Reihe von Einheiten zur Quantifizierung einer Temperatur, die SI-Einheiten sind „Kelvin“ und „Grad Celsius“, wobei erstere die Basiseinheit ist.
[2] Die gleichstufige Temperatur zielt auf ein Frequenzverhältnis von \sqrt[12]{2} zwischen benachbarten Tönen ab.
[3] Der Patient hat etwas Temperatur, Fiebermedikamente sind aber nicht angebracht.

Wortbildungen:

Substantive: Temperaturabfall, Temperaturabnahme, Temperaturänderung, Temperaturanstieg, Temperaturausgleich, Temperaturdifferenz, Temperaturerhöhung, Temperaturfühler, Temperaturgefälle, Temperaturgefüge, Temperaturhöhe, Temperaturkurve, Temperaturmessung, Temperaturmessgerät, Temperaturmittel, Temperaturregler, Temperaturrückgang, Temperaturschwankung, Temperatursensor, Temperatursturz, Temperaturtiefe, Temperaturunterschied, Temperaturveränderung, Temperaturwechsel, Temperaturzunahme
Verben: temperieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Temperatur
[2] Wikipedia-Artikel „Fieber
[3] Wikipedia-Artikel „Stimmung (Musik)
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Temperatur“.
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Temperatur
[1] canoo.net „Temperatur
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTemperatur
[1, 2] Duden online „Temperatur

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Temperatur“ auf wissen.de