Medizin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Medizin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Medizin die Medizinen
Genitiv der Medizin der Medizinen
Dativ der Medizin den Medizinen
Akkusativ die Medizin die Medizinen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Medicin

Worttrennung:

Me·di·zin

Aussprache:

IPA: [mediˈʦiːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Medizin (Info)
Reime: -iːn

Bedeutungen:

[1] kein Plural: wissenschaftliche Heilkunde
[2] (flüssiges) Arzneimittel

Herkunft:

von lateinisch ars medicina → laHeilkunst[1]

Synonyme:

[1] Heilkunde, Universitätsmedizin, Hochschulmedizin
[2] Arznei, Arzneimittel, Medikament, Heilmittel, Präparat

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaft

Unterbegriffe:

[1] Fortpflanzungsmedizin, Frauenmedizin, Gendermedizin, Geschlechtermedizin, Gerichtsmedizin, Hospizmedizin, Humanmedizin, Infektionsmedizin, Informationsmedizin, Kleintiermedizin, Männermedizin, Nanomedizin, Rechtsmedizin, Palliativmedizin, Reproduktionsmedizin, Schulmedizin, Tiermedizin, Telemedizin, Transfusionsmedizin, Tropenmedizin, Verkehrsmedizin, Veterinärmedizin, Zahnmedizin, Zweiklassenmedizin
[1, 2] Kindermedizin

Gegenwörter:

[1] Alternativmedizin

Beispiele:

[1] Ich studiere Medizin.
[1] „Auch die Rehabilitation (Wiederherstellung) der körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Patienten ist Aufgabe der Medizin.[2]
[2] Nimm deine Medizin!

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: medizinisch
Substantive: Medizinball, Mediziner, Medizinfrau, Medizinmann, Medizinschrank, Medizinstudent, Medizinstudium, Medizintourismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Medizin
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Medizin“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Medizin
[1, 2] canoo.net „Medizin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMedizin
[1, 2] The Free Dictionary „Medizin
[1, 2] Duden online „Medizin

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM).
  2. Wikipedia-Artikel „Medizin